Event-Abend-Finanzierung-Société Anonyme

Abend will Facebook-Events passgenau promoten

Das Berliner Facebook-Event-Werbeportal Abend nimmt gleich in der Seed-Runde Kapital in Höhe von „über einer Million Euro“ auf. Das Geld kommt von einer Société Anonyme aus Luxemburg und soll in die Internationalisierung des Unternehmens fließen.

Anzeige
Abend erlaubt es Veranstaltern, ihr Event oder eine Location auf Facebook zu bewerben. Eigenen Angaben zufolge analysiert Abend täglich hunderttausende Datensätze. Ein Algorithmus und eine offizielle Partnerschaft mit Facebook sollen dafür sorgen, dass ein Event der entsprechenden Zielgruppe angezeigt wird. Dem Veranstalter stellt Abend eine erfolgsabhängige Provision in Rechnung. Die Wirksamkeit verschiedener Anzeigen-Formate will Abend über Split-Tests prüfen. Dabei wird die Originalversion einer Anzeige einer veränderten Ausführung gegenübergestellt.

Zu den Kunden von Abend sollen einige Berliner Clubs zählen. Außerdem tauchen die Betreiber von Theatern, Bars oder Festivals im Kunden-Portfolio auf.

Als Gründer des Berliner Lifestyle-Magazins Proud wollen die Abend-Macher bereits Erfahrungen im Eventbereich gesammelt und ein breites Veranstalter-Netzwerk geknüpft haben. Vor der Seed-Runde hatten die Gründer Emin Mahrt, Valentin Schöndienst, Moritz Stellmacher und Richard Kirschstein das Startup aus eigener Tasche finanziert.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Moyan Brenn