Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Alphabet löst Apple als wertvollstes Unternehmen ab

Alphabets erster Quartalsbericht unter den neuen Namen übertraf die Prognosen. Im vierten Quartal erwirtschaftete der Google-Konzern 21,3 Milliarden US-Dollar Umsatz, 24 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Großteil davon kommt vom Kerngeschäft bei Google. An der Börse sorgten die Geschäftszahlen für ein Plus von bis zu acht Prozent. Damit hat Alphabet kurzzeitig den Wert von Apple übertroffen. Der Börsenwert soll zum Handelsstart am Dienstag bei 570 Milliarden US-Dollar liegen, Apple lag Montagabend mit 534,6 Milliarden US-Dollar knapp vor Alphabet. [Mehr dazu bei New York Times und bei CNN]

Weitere Meldungen

Anzeige
WhatsApp hat jetzt offiziell eine Milliarde aktive User pro Monat, täglich werden 42 Milliarden Nachrichten versendet. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Die Produzenten der Sesamstraße setzen gemeinsam mit Collaborative Funds einen 10-Millionen-Dollar-Fonds auf. Sesame Ventures will in Produkte für Kinder investieren. [Mehr dazu bei Fast Company]

Bei Twitter tauchen erneut Übernahmegerüchte auf, die für einen Anstieg der Aktie sorgen. VC Marc Andreessen soll gemeinsam mit Silver Lake Interesse an dem börsennotierten Unternehmen haben. [Mehr dazu bei CNN]

Evernote schließt als Teil der Restrukturierung seinen Online-Shop Market.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Bild: Google

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.