Amazon hat heute seinen neuen Tech-Standort in Berlin eröffnet. In den Krausenhöfen im Stadtteil Mitte sollen bis Ende dieses Jahres rund 180 Software-Entwickler und -Manager, Systemingenieure und Web-Entwickler arbeiten. Innerhalb der nächsten fünf Jahre will der E-Commerce-Riese an dem Standort insgesamt 450 Arbeitsplätze schaffen.

Anzeige
„Wir freuen uns darauf, unser europäisches Machine-Learning-Team hier in Berlin aufzustellen“, so Ralf Herbrich, Geschäftsführer des Amazon Development Centers in Deutschland. „Mit seinem regen Startup-Umfeld und starken Exzellenzzentren ist Berlin ein wichtiges Zentrum technischer Innovation in Europa.“

Im Rahmen der Eröffnung des neuen Standorts veranstaltet das US-Unternehmen erstmals auch die Amazon Academy. Das Netzwerkprogramm soll europaweit umgesetzt werden und Unternehmer zusammenbringen, die vom digitalen Wandel profitieren wollen.

Hier bekommt Ihr ein paar Eindrücke von der Eröffnung der Amazon Offices:

Zur Galerie

Ein Lichtmuster schmückt die kleine Kaffeebar im Erdgeschoss der Krausenhöfe.

Bilder: Gründerszene