app-store

Apples App Store mit 40 Milliarden Downlods seit 2008

Apple verkündet aktuell eine erreichte Downloadzahl von 40 Milliarden Apps im App Store. Obwohl dieser seit 2008 besteht, geht allein die Hälfte der Downloads, 20 Milliarden, auf das verflossene Jahr 2012 zurück. Auch der Dezember mit zwei Milliarden Downloads bestätigt diesen Wachstumstrend. Wiederholte Downloads und Updates sind in der Statistik nicht inkludiert.

Der Spitzenreiter unter den Apps ist Temple Run. Das Spiel des Entwicklerstudios Imangi Studios wurde 2012 über 75 Millionen Mal heruntergeladen. Auf den Rängen zwei und drei finden sich Titel der Studios Backflip Studios und Supercell. Weitere Erfolgsgeschichten schreiben Services wie Uber, Flipboard oder Airbnb.

Hauptkonkurrent Google verkündete im September letzten Jahres das Erreichen von 25 Milliarden App-Downloads und dürfte bei einem schnellerem Wachstum als Apples App Store nun ungefähr gleichauf sein. Auch in Punkto App-Angebot liefern sich die beiden Tech-Unternehmen ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem Google Play mit 800.000 verfügbaren Apps den App Store mit 775.000 Apps knapp schlägt.

Anzeige

Apple zahlte an seine Entwickler mittlerweile insgesamt sieben Milliarden US-Dollar aus. Bei Google Play lassen Nutzer hingegen bis zu vier mal weniger Geld – allerdings wächst Googles App-Markt auch schneller als der App Store und könnte so langfristig für Entwickler attraktiver werden. Momentan schreckt diese trotz Google Plays Marktführerschaft (70 Prozent) unter anderem die geringere Gewinnausschüttung und die Vielzahl an zu unterstützenden Geräten ab.

GD Star Rating
loading...
App Store knackt 40-Milliarden-Marke, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.