applestore_beijing2

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Apple setzt im Gegensatz zu Google und Facebook nicht auf Virtual, sondern auf Augmented Reality als Zukunftstechnologie. Wie aus einem Insider-Bericht hervorgeht, hat der Konzern bereits eine fortgeschrittene Abteilung unter Führung eines Managers von Dolby Lab. Das Team arbeitet demnach an einem AR-Headset, die erweiterte Realität soll aber schon früher beim iPhone zum Einsatz kommen. Die Technologie soll im ersten Schritt bei Medieninhalten und Spielen zum Einsatz kommen. Apple-CEO Tim Cook habe außerdem Interesse an dem geheimnisvollen AR-Startup Magic Leap gezeigt. [Mehr bei Bloomberg]

Softbank steigt mit 300 Millionen US-Dollar bei WeWork ein. [Mehr bei Fortune]

Samsung stellt seinen eigenen virtuellen Assistenten Bixby vor, der in das neue Modell Galaxy S8 integriert wird. [Mehr bei The Verge]

SpaceX sucht mit der NASA geeignete Landeplätze für die Mars-Mission.  [Mehr bei Space News]

Foursquare packt seine Daten in eine neue Analyse-Plattform für Händler, um das Kaufverhalten der Passanten zu verstehen.  [Mehr bei TechCrunch]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Apple

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.