Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Asics übernimmt Fitness-App RunKeeper

Der nächste Sportartikler schnappt sich eine Fitness-App. Asics kauft das 2008 gegründete Startup RunKeeper. Die App hat offiziellen Angaben zufolge 50 Millionen User, für die Asics rund 85 Millionen US-Dollar gezahlt hat. Zum Vergleich: Konkurrent Runtastic ging für 220 Millionen Euro an Adidas. RunKeeper soll als Tochtergesellschaft weiterhin im Hauptquartier Boston tätig sein. Das aktuell 40-köpfige Team will Asics ausbauen. [Mehr dazu bei BetaBoston]

Weitere Meldungen

Anzeige
Uber holt sich 200 Millionen US-Dollar vom russischen Milliardär Mikhail Fridman. [Mehr dazu bei Wall Street Journal]

Slack zählt zwei Jahre nach dem Start 2,3 Millionen täglich aktive User und generiert einen jährlichen Umsatz in Höhe von 64 Millionen US-Dollar. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Apple soll gemeinsam mit Dr. Dre seine erste TV-Serie produzieren, die dann über Apple Music vertrieben wird. [Mehr dazu bei Hollywood Reporter]

Investor Jason Calacanis erklärt seine 2014 gelaunchte News-Plattform Inside.com für gescheitert und wandelt sie in einen Newsletter um.  [Mehr dazu bei VentureBeat]

Bild: Runkeeper

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.