Der Hype der vergangenen Monate? Alles mit Essen. Food-Startups wie Marley Spoon, Home Eat Home, Gegessen wird immer oder Eating with the Chefs überzeugten mit ihren Modellen Kunden und Investoren. Rockets Lebensmittellieferdienst HelloFresh sorgte mit einer Milliardenbewertung für Aufsehen. Auch der bekannte Berliner Business Angel und Seriengründer Christophe Maire hat Interesse an der Essensbranche: Wie jetzt erst bekannt wurde, gründete er bereits im Juli vergangenen Jahres die Gesellschaft Atlantic Food Labs (AFL).

Atlantic Food Labs fasse seine alten Beteiligungen im Food-Segment zusammen, erklärt Maire auf Nachfrage von Gründerszene. Das sind beispielsweise die Berliner Unternehmen Marley SpoonThe Food AssemblyHeyCater! oder auch Green Gurus. Auch das im März 2014 von Christophe Maires eigenem VC, Atlantic Labs, gestartete Kukimi gehört dazu. In Zukunft wolle er zusammen mit seinem Team unter dem Dach der AFL weitere Projekte aus der Food-Branche starten, sagt Maire. Das erste sei für April dieses Jahres geplant.

Was bei den Startups auffällt: Sie alle scheinen auf Nutzer abzuzielen, die ein Faible für grüne Smoothies und lokale Bio-Supermärkte haben. HeyCater! bietet unter anderem koreanische Burger oder Couscous-Salate als Catering-Menü an. Paleo Jerkey verkauft Trockenfleisch ausschließlich von Weiderindern. Und Kukimi vertreibt schicke Diät-Menüs.

Anzeige
Die Idee von Atlantic Food Labs hat auch ProSiebenSat.1 überzeugt. Der Münchner Medienkonzern beteiligte sich Ende vergangenen Jahres an der Gesellschaft, wie Deutsche Startups berichtet. Ein aktueller Eintrag im Handelsregister zeigt, dass ProSiebenSat.1 über SevenVentures und ProSiebenSat.1 Digital & Adjacent etwa 13 Prozent an Atlantic Food Labs hält. Die restlichen Anteile liegen bei Maires Beteiligungsgesellschaft Atlantic Internet. Auf Nachfrage von Gründerszene sagte ein Sprecher von ProSiebenSat.1, dass das Investment sowohl in Cash als auch Media-for-Equity getätigt worden sei. Man wolle im „Wachstumssegment Food“ weiter partizipieren.

Neben Christophe Maire als Chairman sind Dario Galbiati Alborghetti als Managing Director sowie Mario Lebherz als CFO bei der Holding dabei. Lebherz gründete die Carsharing-App Carjump mit, die im März 2015 an Investor Henri Kühnert verkauft wurde, und die Berliner Social-App Heap.

Laut Handelsregister existiert die Gesellschaft hinter AFL schon seit 2013. Damals hieß sie allerdings Atlantic Internet Investment GmbH und hatte den Fokus der Vermögensverwaltung. Investor und Entrepreneur Christophe Maire investiert über seine Beteiligungsgesellschaft Atlantic Labs, die früher einmal Atlantic Internet hieß, in Startups. Unter anderem ist er an dem Blumenversand-Startup Bloomy Days und der Fruchtbarkeits-App Clue beteiligt. Das von ihm gegründete E-Reading Unternehmen Txtr musste im Januar 2015 Insolvenz anmelden.

Bild: Gettyimages / Trinette Reed