Die Autorenplattform peo steht vor einem umfassenden Relauch. Die Seite wird nicht nur optisch, sondern auch funktionell komplett überarbeitet. Als Relaunch-Termin wird der Monat Oktober angepeilt.

Auf peo tummeln sich aktuell über 800 Hobby-Autoren, Gedichteschreiber, und Geschichtenerzähler. Die meisten Dokumente und eBooks sind derzeit noch kostenlos downloadbar, langfristig soll sich dies aber ändern.

Was peo von vielen anderen ähnlichen Seiten, wie z.B. suite101 oder Doktus unterscheidet ist die Möglichkeit, ein eigenes Magazin zu gründen und dieses mit eigenen – aber auch mit Artikeln anderer Autoren – zu bestücken.

Im peo Blog kann man die akuelle Umbruchphase live miterleben. Aktuell wird bspw. unter anderem ein neuer Claim gesucht und es gibt Bilder vom Büro-Umbau zu sehen.

Zum peo Blog