Die Axel-Springer-Akademie startet mit „SCOOP!„ eine ungewöhnliche Förderinitiative.
Bis zu 500.000 Euro will die Akademie einer Startup-Idee zur Verfügung stellen und auch danach beratend zur Seite stehen.

Bewerben kann sich jeder der eine Idee hat; es gibt keine Beschränkungen, auch keine Altersbegrenzung. Die einzigen Bedingungen für die Startup-Idee: „Es muss einen journalistischen Ansatz haben (darf also kein Kunstprojekt sein), es muss periodisch umzusetzen sein (also kein Oneshot), und es muss sich innerhalb des Budgetrahmens realisieren lassen.“
Auch das Medium lässt Springer offen. Wilkommen sind Ideen aus den Bereichen Online, Print, Audio, Video oder auch crossmediale Verknüpfung.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht laut der Axel-Springer-Akademie die Kreativität und kein Businessplan.

Viel Erfolg beim Bewerbung schreiben wünscht

[boris]