Zweite Übernahme innerhalb kurzer Zeit

Der Kölner Verlag Bastei Lübbe übernimmt die Münchner Selfpublishing-Plattform BookRix. Nach Angaben des Verlags handelt es sich um eine mehrheitliche Beteiligung, zur Höhe der Kaufsumme wollte sich Bastei Lübbe gegenüber Gründerszene allerdings nicht äußern. Durch die Übernahme will Bastei Lübbe das klassische Verlagsgeschäft mit dem Konzept des Selfpublishing verbinden: „Mit der Beteiligung an der BookRix investieren wir konsequent in einen innovativen und wachstumsstarken digitalen Bereich, der viele Synergien bietet“, erklärt Thomas Schierack, CEO der Bastei Lübbe AG.

Anzeige
Auf BookRix können Nutzer selbsterstellte Inhalte digital veröffentlichen. Nach eigenen Angaben ist das Münchner Unternehmen mit 560.000 registrierten Nutzer die größte deutsche Selfpublishing-Plattform. 2008 war BookRix sowohl in Deutschland als auch in den USA gestartet. Die Plattform beliefert 60 Onlineshops mit digitalen Büchern, darunter Amazon und iTunes.

Bastai Lübbe will als Verlag für belletristische und populärwissenschaftliche Inhalte will mit dem Kauf von BookRix sein digitales Geschäft ausbauen und so dem Wandel der Verlagsbranche standhalten. In der vergangenen Woche hatte Bastei Lübbe die Übernahme des Hamburger Spieleentwicklers Daedalic Entertainment verkündet.

Bild: © panthermedia.net/Vincenzo De Bernardo