Es ist ja immer gut, wenn Zahlen das belegen, was „sowieso schon alle wussten“. FinTech in Deutschland boomt, hat nun Barkow Consulting festgestellt. Die Unternehmensberater haben in ihrer Datenbank geblättert und nachgezählt, wie viele Startups in diesem Segment ihr Geld verdienen wollen. Bei 405 sind sie gelandet. Damit sei die „magische 400-er Grenze durchbrochen“, so klingt das in Beratersprache.

Über die vergangenen zwölf Monate sei die Zahl um 24 Prozent angestiegen, wobei 16 Fintech-Startups ihre Tätigkeiten eingestellt haben. Insgesamt 79 Startups habe man der Datenbank in dem Zeitraum hinzugefügt. Wer es gerne plastisch mag: Das sind mehr als eineinhalb pro Woche.

Der genaue Blick auf die Untersuchung zeigt unterdessen, dass die deutsche Startup-Welt zur Erkenntnis gelangt ist, dass es bei FinTech zwar ums Geld, nicht aber nur ums Bezahlen geht. Dass die Kreditkarten-Leser von SumUp oder Payleven im Alltag kaum anzutreffen sind, dürfte genau so ein Beleg dafür sein wie die Anlaufschwierigkeiten der Bezahl-App Avuba, die zuletzt zugunsten eines neuen Produktes eingestellt wurde.

Anzeige
Stattdessen ist es die Geldanlage, die sich die neuen deutschen FinTechs als Fokus ausgesucht haben. Genauer: Kreditplattformen und digitale Vermögensverwalter. Allein im letzteren Bereich sind im vergangenen Jahr ein Dutzend Unternehmen hinzugekommen.

Unter den nun 46 Unternehmen in der Barkow-Datenbank finden sich immer mehr Roboadviser und Zinskontenvermittler. Erstere stehen dabei bereits vor einer ersten Bewährungsprobe, wie eine Analyse von Gründerszene kürzlich ergeben hatte. Deren Ergebnis: dass Roboadviser wie Scalable Capital oder Cashboard der Krise an den Aktien-Märkten trotzen. Das könnte ja schon mal ein gutes Zeichen sein.

Übrigens: Während die Welt langsam zu verstehen versucht, was Bitcoin und Blockchain eigentlich sind, zählt die Kryptowährung und ihre Technologie laut Barkow zusammen mit P2P-Bezahlsystemen zu den einzigen Kategorien, die von der Tech-Szene nicht mehr so stark verfolgt wurden.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von somegeekintn; Facebook-Foto: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von stefanbellini