Die Feiertage und Brückentage im Jahr 2013

Brückentage richtig nutzen

Was den Startup-Mitarbeiter freut, das bereitet dem Gründer Kopfschmerzen: Im kommenden Kalenderjahr ergeben sich sehr gute Möglichkeiten, den ein oder anderen Brückentag zu nehmen und somit den Urlaub zu verlängern. Die ersten Feiertage, die sich ideal für Brückentage eignen sind an Ostern. Dank Karfreitag und Ostermontag können mit vier Urlaubstagen ganze zehn Ferientage erreicht werden. Mit acht Urlaubstagen können die Ferientage sogar auf 16 ausgedehnt werden.

Anzeige

Weiter gehen die Urlaubsplanungen mit dem Tag der Arbeit, dem 1. Mai. Mit nur zwei Urlaubstagen können fünf Ferientage erreicht werden, mit vier Urlaubstagen werden die Ferien sogar auf neun Tage verlängert. Kurz darauf folgt am 9. Mai Christi Himmelfahrt: Mit einem Urlaubstag kann ein viertägiges verlängertes Wochenende geschaffen werden. Ebenfalls noch im Mai befindet sich Pfingsten: Dank des Feiertages am 20. Mai können mit vier Urlaubstagen ganze neun Ferientage geschaffen werden.

Nach der Sommerpause, in der zwar die beste Zeit zum verreisen wäre aber leider starke Feiertagsarmut herrscht, folgt am 3. Oktober der Tag der deutschen Einheit. Auch hier gibt es wieder die Wahl zwischen einem Urlaubstag und vier Ferientagen oder vier Urlaubstagen und neun Ferientagen.

Weihnachten, der Brückentags-Klassiker

Die letzte Chance im Jahr 2013 noch geschickt die Brückentage auszunutzen, bietet sich an Weihnachten, wo dank der beiden Weihnachtsfeiertage am 25. und 26. Dezember die Wahl zwischen einem Urlaubstag und fünf Ferientagen, drei Urlaubstagen und neun Ferientagen oder fünf Urlaubstagen und zwölf Ferientagen besteht, wobei letztere Version bereits den Neujahrs-Feiertag 2014 mit einbezieht.

Anzeige

Für Brückentags-Spezialisten ist 2013 auf jeden Fall ein gutes Jahr und die Aussicht auf einige zusätzliche freie Tage dürfte vielleicht auch die einsetzende Winterdepression bekämpfen. Und für alle, die gerne noch mehr Ferien hätten, sei gesagt, dass es neben den gesamtdeutschen Feiertagen noch regionale Feiertage wie Fronleichnam, das Friedenfest, Maria Himmelfahrt, den Reformationstag, Allerheiligen sowie den Buß- und Bettag gibt, die je nach Region noch zusätzliche Brücken- und Ferienmöglichkeiten bieten. Traurige Gesichter in der Gründermetropole Berlin: Hier gibt es mit am wenigsten freie Tage.

Und hier nochmal eine Übersicht der Feiertage (in grün) und Brückentage (in rot):

Feiertage und Brückentage im Jahr 2013
GD Star Rating
loading...
Die Brückentage 2013, 3.4 out of 5 based on 8 ratings
Alle Bilder in diesem Artikel unterliegen der Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-Keine Bearbeitung, CC BY-ND; Link zum rechtsverbindlichen Lizenzvertrag). Ausgenommen sind anders gekennzeichnete Bilder unter anderem von Panthermedia, Fotolia, Pixelio, Morguefile sowie Pressefotos oder verlagseigenes Bildmaterial.