Büro mieten - firma.de

Insbesondere Startups müssen sich flexibel und kostensparend auf veränderte Arbeitsbedingungen einstellen – vom schnellen Mitarbeiterzuwachs bis hin zu dringend benötigtem technischen Equipment. Um dieser wachsenden Flexibilität gerecht zu werden, weichen viele Jungunternehmer auf Büromodelle aus, die hohe laufende Kosten vermeiden und stattdessen auf ein Office bei Bedarf setzen: das „Büro auf Zeit“.

Kostenvergleich: Büro mieten vs. Büro auf Zeit

Mietet man ein Büro an, bürdet man sich eine riesige Palette an laufenden Kosten und Vertragskonditionen auf, die längerfristig angelegt sind. Weicht man jedoch zu stark vom Businessplan ab, wird häufig eine Bürolösung mit kleineren oder größeren Kapazitäten benötigt. Auf diese betrieblichen Anforderungen schnell und praktisch einzugehen, ist meist sehr schwierig und zieht weitere Kosten nach sich – beispielsweise für ungenutzte Büroräume und laufende Kosten, an die man vertraglich gebunden ist.

Bei einem Büro auf Zeit bei einem Bürodienstleister wie Regus bezahlen Sie nur für die Zeitspanne, in der Sie die Räumlichkeiten auch nutzen. Dieser Service kann nicht nur für normale Büros, sondern auch für Sitzungs- und Besprechungsräume, Konferenz- und Tagungsräume, Boardrooms sowie Schulungs- und Seminarräume genutzt werden. Diese Option ist ideal für Treffen mit Kunden oder Geschäftspartnern und birgt viele Vorteile:

1. Zum einen ist die komplette Büroausstattung bereits vorhanden und Sie müssen sich um nichts kümmern, denn sowohl Beamer, Scanner als auch Kopierer werden stets vom Service-Team auf Funktionstüchtigkeit überprüft.

2. Sie haben jederzeit die volle Flexibilität und können auch kurzfristig einen Raum für Ihre Zwecke buchen – egal, ob es sich um einen kleinen Seminarraum oder einen riesigen Konferenzraum handelt.

3. Zusätzlich profitieren Sie von der Lage der Bürozentren, denn diese befinden sich immer in einem der attraktivsten Viertel der Stadt, so dass Ihren Kunden sofort ein bestmöglicher Eindruck vermittelt wird. Die Lage hat außerdem einen praktischen Nutzen, denn die Bürozentren haben stets eine sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und ans Verkehrsnetz. Vor Ort sind außerdem ausreichend Parkplätze vorhanden, um lästiges Umherirren von Ihnen und Ihren Geschäftspartnern zu vermeiden.

4. Im Gegensatz zum Büro zur Miete sparen Sie beim Büro auf Zeit in der Regel viel Geld, da die Räumlichkeiten nur dann genutzt werden, wenn Sie sie auch benötigen und sie keine laufenden Kosten für Miete, Strom, Heizung, Internet usw. bezahlen müssen. Wie oben beschrieben wird ja auch das technische Equipment gestellt, so dass auch diese Kosten für Sie entfallen.

Büro auf Zeit: Die kostensparende Alternative?

Ob Sie mit einem Büromodell auf Zeit tatsächlich viel Geld sparen, ist natürlich stark von Ihrer Auslastung abhängig. Wenn Sie so gut wie jeden Tag dieselben Räumlichkeiten buchen, bezahlen Sie womöglich mehr, als wenn Sie Hauptmieter ähnlicher Räumlichkeiten wären. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Sie sich einen möglichst aktuellen Überblick über Ihren Bedarf verschaffen.

Welche Kosten sind zu berücksichtigen?

Büromiete: Haben Sie ein Büro gemietet, ist eine monatliche Miete zu entrichten. Solche Verträge sind in der Regel mit einer langen Kündigungsfrist verbunden. Deshalb sollten Sie sich gut überlegen, ob sich dies für Ihren Betrieb lohnt. Startups machen oft den Fehler, dass Sie zu schnell zu große Räumlichkeiten anmieten, die nur wenig später nicht mehr benötigt werden. In vielen (jedoch nicht in allen!) Fällen ist es cleverer, auf Flexibilität zu setzen. Stellen Sie jeden Monat eine ungefähre Prognose auf, in welchem Ausmaß sie bestimmte Räume zu nutzen gedenken und machen Sie einen Kostenvergleich. Bürodienstleister als Lösung haben sich in vielen Fällen genau dann bewährt, wenn Startups sich in einer Übergangsphase befinden und kurz davor stehen, zu wachsen – denn gerade dann ist es wichtig, schnell und flexibel handeln zu können. Erwägen Sie außerdem, ein virtuelles Büro oder eine Geschäftsadresse anzumieten: Auf diese Weise haben Sie eine Top-Adresse, ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

Personalkosten: Auch die Kosten für Ihre Mitarbeiter sind genau zu kalkulieren. Wägen Sie ab, ob es für Sie nicht günstiger ist, den Telefonservice, die Postannahme und vieles mehr auszulagern.

Ausstattungskosten: Eine angenehme und repräsentative Arbeitsatmosphäre ist enorm wichtig. Zum einen steigert sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und zum anderen möchten Sie bei Ihren Kunden und Geschäftspartnern einen möglichst einzigartigen Eindruck hinterlassen. Leider ist eine geschmackvolle Büroausstattung oft auch mit hohen Kosten verbunden. Gerade in der Wachstumsphase will es gut überlegt sein, in was man sein Kapital investiert. Eine Bürolösung von einem Dienstleister löst mit einem Schlag die Ausstattungsfrage. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, denn sowohl das Mobiliar als auch technische Geräte wie Fax, Kopierer, Drucker und Beamer werden gestellt. Zusätzlich entfällt der nicht zu unterschätzende Wartungsaufwand. Hat man diesen selbst durchzuführen, wird er häufig vernachlässigt. Beispielsweise stellt sich in wichtigen Meetings plötzlich heraus, dass das Beamer-Kabel defekt ist und kein Ersatz bereitliegt.

Selbstverständlich verhilft Ihnen ein Office-Service nicht zu einem identitätsstiftenden, nachhaltigen Image, jedoch wird Ihnen so ein maximal professionelles Auftreten genau dann ermöglicht, wenn Sie es benötigen. Wer eine möglichst individuelle oder extravagante Einrichtung möchte, kann dies auch nach der Wachstumsphase noch umsetzen, wenn eine Finanzierung aus eigener Tasche eher möglich ist. Wobei auch in der nächsten Phase Ihrer Unternehmensevolution eine Bürolösung möglich ist. Konferenzräume brauchen viele Unternehmen beispielsweise nur 1 – 2 Mal pro Jahr. Insofern ist ein „Büro auf Zeit“ oder ein Tagesbüro eine attraktive und praktische Lösung, die nur dann Kosten verursacht, wenn sie benötigt wird.

 

Informieren Sie sich außerdem auf firma.de zu Ihren Möglichkeiten, ein Büro zu mieten und welche Optionen das Büro auf Zeit bereithält. Hier können Sie zudem ein unverbindliches Angebot von Regus für Ihre individuelle Bürolösung einholen.

 

 

Michael Schütze | fotolia.com