Während unseres Aufenthalts im Valley hatten wir Konrad Hübner und Henning Böger auf der Google I/O kennengelernt, die dorthin nach erfolgreichem Bestehen der ersten Runde der Google Android Challenge (dotiert mit $25.000) eingeladen wurden.

Nun ist es raus, die beiden haben mit ihrer inzwischen mit „cab4me“ betitelten Applikation auch in der 2. Runde geglänzt und zusätzliche $275.000 eingesammelt.

Auf der Website der Google Android Challenge heißt es „Both Konrad and Henning are experienced software engineers and consultants working in Munich, Germany. Their New Year’s pledge was to participate in the ADC with a useful application and cab4me is their answer. Their families, friends and colleagues are longing for the application already.

Da reihe ich mich ein. Ich fahre zwar nicht oft Taxi, aber wenn, dann ist meistens keines in der Nähe, ich befinde mich an einem Ort, den ich nicht kenne und habe natürlich auch keine Nummer parat.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden und viel Erfolg mit der Applikation, wenn denn dann Android-Telefone erstmal auf dem Markt sind.