CaptchaAd.com ist dank einer zum Patent eingereichten Technologie weltweit der erste Anbieter, der herkömmliche CAPTCHAs, die zum Botschutz von Webseiten eingesetzt werden, mit hochqualitativer Werbung (Advertising) kombiniert.CAPTCHAs werden auf Webseiten geschaltet, um Computerprogramme (Bots) von Menschen zu unterscheiden. Sie werden unter anderem bei Online-Umfragen, Kommentarfunktionen, in Blogs, Foren, Gästebüchern oder Social-Networks oder auch auf dieser Webseite eingesetzt, um vor schädlichen Bots zu schützen, die Webseiten vollspammen oder Daten auslesen. Meist muss der User dabei eine vorgegebene und häufig kaum lesbare Zahlenfolge oder Buchstabenkette entziffern oder eine kleine Rechenaufgaben lösen und diese dann in das CAPTCHA-Feld eintippen.

Neu bei CaptchaAd.com ist, dass nicht mehr unleserliche Zahlenfolgen sondern konkrete Antworten zu einem beworbenen Produkt, wie zum Beispiel der Produktname oder dessen Preis, in das CAPTCHA-Feld eingetippt werden müssen. Diese CAPTCHAs können von Bots nicht geknackt werden. Für Webseitenbetreiber eröffnen sich durch die Schaltung von CaptchaAds neue Einnahmequellen, da eine wirksame Vermarktung von bisher noch ungenutzten Werbeflächen möglich wird.

Zurzeit werden von CaptchaAd.com Performance orientierte CaptchaAds geschaltet, die jedoch in naher Zukunft durch Video-CaptchaAds das Werbe-Portfolio erweitern werden. Eine Entwicklung, die sicherlich eine noch effektivere Werbewirkung zur Folge haben wird.

Während CaptchaAd.com fortlaufend an der Verbesserung der Beta-Version arbeitet, werden bereits erste Pilot-Projekte mit namhaften Werbepartnern umgesetzt. Ab Mitte November werden weitere Features und Plugins, hinzugefügt, um Bloggern und Webmastern die Technologie zur Verfügung stellen zu können. Um das Produkt weiter zu entwickeln, setzt CaptchaAd auf die Unterstützung der User, die, begleitend zum offiziellen Startschuss, nach Verbesserungsvorschlägen auf der Homepage www.captchaad.com befragt werden und als kleines Dankeschön eine Wii-Konsole gewinnen können.

Erste Beispiele eines CaptchaAds finden sich schon jetzt auf www.business-on.de.