Celebrity for Equity

Promi-Investoren auf dem Vormarsch

Nicht erst seit den Investments von Ashton Kutcher in die Berliner Startups Amen und Gidsy ist bekannt: Wer mit seinem Startup in die Schlagzeilen kommen möchte, der schnappe sich einen prominenten Investor. Zwar können solche Celebrity-Investoren nur selten wichtiges Fachwissen einbringen, wie man die Werbetrommel rührt wissen die Sternchen dagegen ganz genau.

Aus diesem Grund veranstaltet die Celebrity-Marketing-Agentur Kaiorize am 24. Mai die “Celebrity for Equity”-Lounge in Berlin: Eingeladene Prominente sitzen in einer Jury und Startups pitchen vor dieser Jury ihre Geschäftsidee. Startups müssen sich für das Event bewerben, eine vierköpfige Jury, der auch Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek angehört, wird dann bis zu zehn Startups zum Event einladen.

Prominenz gegen Anteile – ein fairer Deal?

Anzeige
Bei Interesse seitens der Prominenten an einem Unternehmen können diese dann Kontakt mit dem Startup aufnehmen. Genaue Details oder ein Standard- Modell zur Beteiligung gibt es nicht, aber aus der Veranstaltungs-Info geht hervor, dass die teilnehmenden Unternehmen die “Bereitschaft haben müssen, Anteile vom Unternehmen oder vom Umsatz an einen Prominenten abzugeben” – ohne monetäre Gegenleistung.

Die Unternehmen schenken den Prominenten sozusagen Anteile und erhoffen sich davon einen Werbeeffekt durch den prominenten “Investor” – ein Modell bei dem selbst die großen VCs neidisch werden könnten.

Die Liste der Prominenten, die zum potenziellen Investor werden können, ist durchaus beeindruckend: Die Nationalspieler Mesut Özil, Toni Kroos und Mario Götze (jeweils vertreten von ihren Beratern), die Musiker von Boss Hoss, der Schauspieler Jürgen Vogel oder der Modeljuror Peyman Amin sind unter anderem unter den Prominenten.

So einfach ist das Leben als Promi: Nichts zahlen – alles kriegen. Da bleibt nur zu hoffen, dass sich der Deal auch für die Startups lohnen wird, denn zurück kaufen können sie ihre Anteile dann wohl doch nur noch gegen harte Währung.

Veranstaltungsinformationen

  • Ort: Heckmannufer 9, 10997 Berlin
  • Datum: Freitag, 24. Mai 2013
  • Eintritt: 500 Euro Teilnahmegebühr für Startups

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.

Bild: commons.wikimedia.org