Es ist ein Duell der deutschen VC-Größen: Während unter dem Dach von CityDeal (www.citydeal.de) die Investoren Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures, eVenture Capital Partners und Investment AV Kinnevik, versammelt sind, hat sich DailyDeal (www.dailydeal.de) mit Klaus Hommels, Oliver Jung und Stefan Glänzer syndiziert. Im Wettstreit der beiden größten deutschen Groupon-Klone startet DailyDeal nun einen neuen Schachzug: es wird mobil.

DailyDeal, das gerade eine Finanzierungsrunde über sieben Millionen Euro mit Mangrove Capital Partners und AdInvest bekannt gegeben hat, wird nun auch mobil. Möglich macht dies eine Kooperation mit der Multi-Channel-Plattform Friendticker (www.friendticker.com). Friendticker stellt eine Handy-App zur Verfügung, die anhand von Location-based Services feststellt, wo der Nutzer sich befindet. Damit ist es dann möglich, in virtuelle Orte, die denen der realen Umgebung entsprechen, „einzuchecken“. Friendticker vergibt für das wiederholte Einchecken virtuelle und reale Belohnungen und finanziert sich vor allem über Firmen, die für ein entsprechendes Marketing-Branding mit dieser Methodik bezahlen. Das Portal unterstützt Marken also dabei, Kunden durch virtuelle Check-ins an Produkte oder Orte zu binden – ein Prinzip, das man auch von dem amerikanischen Foursquare oder von Gowalla kennt.

DailyDealer erhalten bei Friendticker für ihre gesammelten Statuspunkte (genannt Items) Wertgutscheine für Deals, die sie auf DailyDeal.de einlösen können. Zu Beginn startet die Zusammenarbeit in ausgesuchten Locations in Berlin und soll mit der Zeit auf weitere Städte ausgedehnt werden. Für die Zukunft planen die beiden Kooperationspartner schon an einem Modus, der es ermöglicht, die Deals direkt über das Mobiltelefon zu kaufen und einzulösen.

Florian Resatsch, Gründer und Geschäftsführer von Friendticker, sieht die Zusammenarbeit entsprechend positiv: „Wir freuen uns, unseren Nutzern durch die Zusammenarbeit mit DailyDeal einen zusätzlichen Mehrwert und neue spannende Items bieten zu können.“ Eine Einstellung, bei der ihm auch  Fabian Heilemann, Geschäftsführer und Gründer von DailyDeal beipflichtet: „Durch die Zusammenarbeit mit Friendticker eröffnen wir für unsere User den bisher unerschlossenen Bereich der mobilen Deals. So können sie überall von den Vorteilen unserer Angebote profitieren.“

Die spannende Frage lautet also: wann zieht City Deal nach? Bisher übertrumpften sich die beiden Kontrahenten gegenseitig und lieferten sich einen öffentlichen Schlagabtausch. Die Gründerszene-Redaktion hat sich mit einer Tüte Popcorn schon mal vor sein Pressemitteilungs-Postfach gesetzt…