Content Marketing und die Wichtigkeit von Bildern | iStock by Getty Images

Content is King!

Dieser allseits bekannte und aus dem Online Marketing nicht mehr wegzudenkende Spruch bezieht sich nicht nur auf redaktionelle Inhalte, sondern auch auf grafischen Content. Im immer populärer werdenden Marketingbereich Content Marketing spielt der Einsatz von ausdrucksstarken Visuals eine zentrale Rolle: Indem aussagekräftige Bilder schnell Informationen und Botschaften einprägsam übermitteln können, ermöglichen sie Unternehmen, auf effektive Art und Weise auf sich aufmerksam zu machen, potenzielle Kunden zu begeistern und dadurch Image und Branding zu stärken. Für einen ansprechenden visuellen Unternehmensauftritt stellt Bild-Spezialist iStock by Getty Images einen 10-Punkte-Plan vor, der die Content Marketing Strategie zum Erfolg macht. Doch was genau ist eigentlich Content Marketing?

Content Marketing als tonangebendes Marketinginstrument

Unter Content Marketing wird die Bereitstellung hochwertiger, relevanter, beratender oder unterhaltender Informationen verstanden, die die Bekanntheit eines Unternehmen steigern sowie dessen Leistungsangebot für bestimmte Zielgruppen attraktiv machen sollen. Es geht in erster Linie um die Erhöhung des Markenbewusstseins in der Öffentlichkeit, als um die Absicht, potenzielle Kunden von einem Kauf zu überzeugen. Dennoch bleibt die Kundengenerierung eines der langfristigen Ziele vom Content Marketing.

Wichtigste Maßregel im Content Marketing ist die Überlieferung von Informationen, die den Kunden – im Gegensatz zur klassischen Werbung – auch immer einen Mehrwert bieten sollen. Typische Medienformate sind Fotos, Videos oder Infografiken, die auf verschiedenen Portalen nützliches Wissen zur Verfügung stellen. Websites, Blogs, Social Media Kanäle, Newsletter, Whitepapers oder Microsites sind dabei nur einige Content Marketing Seeding-Plattformen, auf denen Unternehmen Wissenswertes präsentieren, was ihre Marke und Produkte unterstützt und nicht nur rein werblich darstellt.

Content Marketing: Strategien und Ziele

Laut einer Studie geben Marketing Manager 40 Prozent ihres gesamten Marketingbudgets für Content Marketing aus. Damit sich diese hohen Ausgaben bezahlt machen, muss den Usern das richtige Format am richtigen Ort geboten werden. Sie sollten genau das finden können, wonach sie suchen und was ihren Ansprüchen entspricht. Eine Content Marketing Strategie muss also dahingehend konzipiert werden, dass sie die Interessen und Bedürfnisse der User befriedigt: Denn der beste Artikeltext nützt nichts, wenn das zugehörige Bild einen dilettantischen Anschein macht – und niemand klickt.

Content Marketing Strategien verfolgen diverse Ziele: Neben PR- und Marketingzielen sind es etwa das Erlangen einer höheren Visibility durch SEO-Maßnahmen oder die Erzeugung von Social Buzz, das heißt die Stimulierung von Begeisterung und das dadurch ausgelöste „Gerede“ über ein Unternehmen. Diese Fokussierung ist essenziell bei der Erstellung von Content Marketing Kampagnen, die sowohl kurz- als auch langfristige Ziele verfolgen. So gehören zu den kurzfristigen Zielen beispielsweise die Generierung neuer Besucher, der Aufbau von Backlinks sowie die Erzeugung von Reichweite durch Word-of-Mouth via Social Media. Langfristige Ziele sind die Stärkung von Marke und Branding, der Aufbau loyaler Kundenbeziehungen und das Schaffen von Vertrauen. Neben Textformaten agieren vor allem visuelle Mittel als Trigger, um diese Ziele zu erreichen.

Unternehmen und Bildsprache

User und Kunden interagieren mehr mit einem Unternehmen, wenn dieses anhand von Bild- oder Videomaterial kommuniziert. Denn viele können die Message, die durch Bilder überliefert wird, einfacher und schneller greifen und verarbeiten als durch einen Text. Wie können Unternehmen also eine stimmige Bildsprache finden, die ihre Content Marketing Strategie unterstützt?

10 Tipps für visuelle Unternehmenskommunikation

1. Bilder, die eine Geschichte erzählen: Bilder sollten nicht nur etwas „darstellen“, sondern auch Raum für Interpretationen bieten.

2. Fotos, die etwas Bedeutendes darstellen: Fotos, die lediglich als Dekoration eines Textes dienen, werden oftmals von Usern ignoriert. Aussagekräftige und erzählerische Bilder hingegen werten einen Text auf.

3. Bilder, die mit den Brand Values einhergehen: Visuelle Mittel sollten so ausgewählt werden, dass sie mit den Werten und der Tonalität eines Unternehmens zusammenpassen.

4. Nicht zu viel des Guten: Eine stimmige Balance zwischen Bildmaterial und Text sowie ausreichend Platz sorgen dafür, dass dem Betrachter Raum zum Atmen bleibt.

5. Authentische Menschen zeigen: Betrachter werden sich von allem abwenden, was künstlich und gestellt aussieht.

6. Keine Grafiken im Look von Banner Advertising: User werden diese lediglich flüchtig anschauen oder ignorieren.

7. Bilder mit Beschriftungen versehen: Insbesondere, wenn Grafiken klickbar sind, macht es Sinn, diese mit Labels zu kennzeichnen – zum einen aus SEO-Sicht, zum anderen, da einige User per Bildschirmleser surfen.

8. Mobile nicht vergessen: Sind die Dateien auch auf einer Mobile Site verfügbar, sollten die Fotos kleiner und einfacher gestaltet angezeigt werden. Sie sollten außerdem in einer angemessenen Größe hochgeladen werden, um lange Ladezeiten zu vermeiden.

9. Positiv sein: In sozialen Netzwerken schlagen gute Nachrichten die schlechten Nachrichten. Das bedeutet, dass Leser bei positiven Themen hängenbleiben – insbesondere bei spannendem, lustigem oder überraschendem Content. Dies sollte auch bei der Bildauswahl beachtet werden.

10. Seine Zielgruppen kennen und testen, was am besten funktioniert: Wer weiß, an wen sich der Content genau richten soll, hat bereits halb gewonnen. Zusätzliche A/B-Testings zeigen darüber hinaus, welches Motiv am häufigsten geklickt wird.

Ausdrucksstarke Fotos für das Content Marketing gibt’s bei iStock

Unternehmen und Startups sollten also im Kontext des Content Marketings ihre Einzigartigkeit mit starken visuellen Mitteln unterstreichen, die ihre USP herausstellen. Im Zuge einer Content Marketing Strategie ist es wichtig, eine visuelle Kontinuität beizubehalten, die sich beim Betrachter einprägt und das Branding unterstreicht. Bei iStock by Getty Images gibt es Millionen erstklassige Bilder, die durch eine starke emotionale Note und ihr visuelles Storytelling genau diese Linie treffen und dadurch eine enge Verbindung zum Betrachter erzeugen. Einfach Credit-Paket oder Abonnement auswählen, Material downloaden und in den gewünschten Unternehmensprojekten einsetzen – weltweit und zeitlich unbegrenzt.


Advertisement