Jungbauernhof das Hofhuhn

Auch der fleißigste Entrepreneur muss mal Pause machen, Leute! Hier also eine kleine Ablenkung für alle, die sich in ihrer Mittagspause gerne fremdschämen.

„Das Hofhuhn, das zeigt’s nun“

Es war einmal ein friedlicher Jungbauernhof in dem kleinen Ort Mühlenbach im Süden Deutschlands. Kuhglocken und das Summen der Bienen im Sommer bilden hier die alltägliche Geräuschkulisse. Doch das allein reicht anscheinend nicht aus, um ausreichend Besucher auf den idyllischen Hof zu locken.

Familie Buchholz hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht, um ihr Werbekonzept zu optimieren: Das Hofhuhn. Folgendes Intermezzo mit einem Huhn ist als Anlehnung an den Beitrag über das etwas fragwürdige Recruiting-Video von der Sparda Bank zu betrachten. Die sechsköpfige Familie bezeichnet ihren Singsang selbst als den „Jungbauernhof-Rap“. Inwiefern hier tatsächlich von Musik gesprochen werden darf, bleibt jedem selbst überlassen.

 

Übrigens: Wenn ihr auch coole, witzige, interessante oder sonstwie zeigenswerte Slideshows, Bilder oder Videos habt, schickt eine Mail an redaktion@gruenderszene.de und vielleicht schaffen sie es ja in die nächste Kaffeepause.