Es ist ein ungewöhnlicher Schritt, den der börsennotierte Internet-Reifenhändler Delticom wagt. Wie Delticom heute bekannt gab, übernimmt das in Hannover ansässige Unternehmen die beiden Online-Lebensmittelhändler Gourmondo Food und ES Food mehrheitlich. Die Begründung: der Online-Lebensmittelhandel sei ein „hochattraktives zusätzliches Wachstumsgeschäft“.

Für das 1999 gegründete Delticom scheint das genaue Segment im Online-Handel also keine große Rolle zu spielen: das Unternehmen fühle sich aufgrund seiner eigenen E-Commerce-Expertise gut gewappnet, heißt es. Es bringe branchenübergreifende Kompetenzen wie Webshop-Knowhow mit.

Anzeige
Das in München ansässige Gourmondo vertreibt getreu seinem Namen Gourmet-Lebensmittel im Internet. ES Food wurde erst im Februar dieses Jahres in Hannover gegründet und ist ein Zusammenschluss des Online-Portalbetreibers eCola GmbH und des E-Commerce-Logistik-Unternehmens Seguti. Hinter den beiden von Delticom übernommenen Food-Unternehmen steht Andreas Prüfer, der auch Mitbegründer und Vorstandsmitglied der Delticom AG ist. Prüfer hielt nach Unternehmensangaben die Mehrheit an beiden Lebensmittelhändlern.

Der Kaufpreis für die beiden Gesellschaften wird auf 30 Millionen Euro beziffert. Davon werden 18,5 Millionen aus liquiden Mitteln der Delticom AG bezahlt, 1,5 Millionen durch Übernahme einer Bankverbindlichkeit sowie 10 Millionen durch die Ausgabe von gut einer halben Million neuer Aktien (nennbetragslose, auf den Namen lautende Stückaktien) an der Delticom AG. Prüfer plant, den Bar-Kaufpreis in Delticom-Aktien zu investieren und weitere Delticom-Aktien für 1,5 Millionen zu erwerben, heißt es vom Unternehmen.

Delticom ist in der Startup-Szene kein Unbekannter. 2013 kaufte das Unternehmen das ehemalige Project-A-Ventures Tirendo und nur ein Jahr später nahm Delticom dem Company Builder auch den angeschlagenen Autoteile-Preisvergleich Toroleo ab. Nach eigenen Angaben betrug der Umsatz der Portale wie ReifenDirekt.de betreibenden Delticom im vergangenen Jahr 560 Millionen Euro.

Bild: Gettyimages / Westend61