Für alle Freunde der englischen Sprache sowie der internationalen Märkte, hat Lukasz diesmal Peter Kellner, einen Investment-Manager aus New York interviewt. Im Gespräch erzählt der gebürtige Ungar davon, wie seine 1997 gegründete Firma endeavour.org Entrepreneurship auf der ganzen Welt vorantreibt. Mit endeavor.org versucht Peter skalierbare Business-Modelle in Märkten wie Nordafrika oder Westasien zu etablieren, wofür er einen ganz spezifischen Prozess anwendet. Vor endeavor.org war der Princeton-Abolvent in Hungarn der Gründer eines Umweltfonds und betrieb in Russland eine energieorientierte Serviceconsulting-Firma. Mit seinem spannenden endeavor-Ansatz will Peter bis 2015 insgesamt 25 Länder erschlossen haben und setzt dabei darauf, dass es ihm gelingt, den „Steve Jobs eines jeden Marktes“ zu finden.

Film ab!