Gnowsis beendet Refinder

Das Wiener Startup Gnowsis schaltet seinen Cloud-Sammeldienst Refinder ab. Das berichtet Deutsche Startups. Auf der Homepage getrefinder.com schreiben die Gründer Leo Sauermann und Bernhard Schandl: „Mit einem traurigen Auge müssen wir heute ankündigen: Wir machen Schluss.“

Anzeige
Es habe nicht genügend User gegeben, das Wachstum sei nicht ausreichend gewesen, um aus der Software-Firma ein profitables Business aufzubauen, so die Gründer.

User konnten auf dem Dienst Daten aus verschiendenen Cloud-Anwendungen wie Dropbox, Evernote und verschiedenen Browsern bündeln und an einer Stelle organisieren.

Jetzt kann sich niemand mehr auf getrefinder.com registrieren. Bis zum 6. Dezember 2013 können aktuelle User ihre Daten exportieren. Danach werden sie für immer gelöscht.