Der Wortomat ist ein neues, witziges und unkonventionelles Projekt von den beiden jungen Webworkern Michael Decker und Pascal Küsgen. Es erlaubt den Nutzern Wörtern neue Bedeutungen zu geben. Dabei kann jeder sich eines der über 10.000 Wörter aus der Datenbank des Wortomaten aussuchen und mit einer Webseite verlinken. Durch die Verlinkung kriegt das Wort nun eine neue, persönliche Bedeutung ganz nach den Wünschen des Käufers.

Der Kauf eines Wortes für nur 1€ pro Buchstabe lockt viele neue Besucher auf die verlinkte Seite. Dadurch können besondere Seiten viel Aufmerksamkeit erhalten. Natürlich gilt, wer zuerst kommt malt zuerst und somit sind die interessantesten Wörter schnell vergriffen. Man sollte sich also beeilen, damit das gewünschte Wort noch nicht belegt ist. Sollte ein Wort noch nicht in der Datenbank enthalten sein, kann dies natürlich auf Wunsch schnell eingetragen werden, sodass wirklich jeder sein Wunschwort erhält.

Ein Beispiel soll den Sinn vom Wortomat verdeutlichen:

Klaus entdeckt das Wort „Einkaufen“ beim Wortomat welches noch frei ist. Mit dem Gedanken an seinen eigenen Online Shop kauft er sich das Wort für nur 9€. Nun ist das Wort für immer mit seinem Online Shop verlinkt und kriegt dadurch eine komplett neue, ganz persönliche Bedeutung die jenseits vom Duden herrscht.
Nun kommt Heinz auf den Wortomat und klickt auf das Wort „Einkaufen“. Dadurch wird er prompt in Klaus’ Onlineshop geschickt und entdeckt die tollen Artikel, die dort verkauft werden. Nun freut sich Klaus über den neuen Besucher und potentiellen Kunden seines Onlineshops und Heinz, dass er eine neue, tolle Adresse im Internet gefunden hat.

Bei Interesse und für mehr Infos:
Email: info[at]wortomat.de
Internet: www.wortomat.de