Mit Internet-Größen wie Facebook, Google oder Airbnb kann sich Hamburg bereits schmücken – und Berlin zumindest was internationale Tech-Unternehmen angeht eine lange Nase zeigen. Nun kommen noch einmal bekannte Namen hinzu: Das US-amerikanische Cloud-Unternehmen Dropbox eröffnet seine Deutschland-Niederlassung in der Hansestadt. Das berichtet das Hamburger Abendblatt mit Verweis auf Wirtschaftskeise. Auch das kanadische Social-Media-Unternehmen HootSuite und der dänische Dienstleistungsvermittler Colego ziehen dem Bericht zufolge an die Alster.

Anzeige
Offiziell bestätigt hat Dropbox die neue Niederlassung noch nicht. Im Handelsregister hat das Abendblatt aber die Eintragung einer Dropbox Germany GmbH ausgemacht. Das US-Unternehmen stütze sich bei seiner Deutschland-Expansion auf einen renommierten Partner, heißt es außerdem in dem Bericht. Weitere Informationen würden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Sowohl HootSuite als auch Colego haben währenddessen den Aufbau von Büros in Hamburg bestätigt.

Bild: (c) Bildagentur PantherMedia – A19561375 /