In Zukunft genügen drei Klicks

Nein. Wir wollen nicht warten. Wir hassen es zu warten. Wenn bei einem Online-Store bestellt wird, wäre es uns am liebsten, wenn der Paketbote mit der Ware gleich nach dem letzten Klick vor der Haustür stünde. Same-day-Delivery ist das Zauberwort. Vormittags bestellen, abends das neue Laptop auspacken. Oder die neuen Bücher und CDs. Ebay wird jetzt in Berlin ausprobieren, ob das wirklich möglich ist. Das Versprechen: Bis 14 Uhr getätigte Einkäufe sollen am selben Tag zwischen 20 und 22 Uhr geliefert werden. Das klingt gut. Weil die meisten Menschen am Tag sowieso nicht zu Hause sind.

Anzeige
Start des Tests ist für November geplant – und DHL soll dafür sorgen, dass das Versprechen auch tatsächlich auf der Straße eingelöst wird. In den USA wird schon länger mit der Express-Lieferung experimentiert. Ziemlich erfolgreich. Ebay verspricht sich bessere Geschäfte. Auch der Bestellvorgang selber soll vereinfacht werden. In Zukunft genügen drei Klicks für einen Ebay-Einkauf. Bisher waren es bis zu neun Klicks. Auch der Rückgabeprozess von Waren soll vereinfacht werden und es wird möglich sein, auf Ebay gekaufte Waren persönlich in Läden abzuholen.

Die Erfahrung mit Amazon Prime zeigt, dass sich die Kunden sehr schnell an prompte Lieferungen gewöhnen und bereit sind, einen Preis dafür zu zahlen. Ob die Lieferung am selben Tag den Kunden aber schätzungsweise fünf bis zehn Euro Aufpreis pro Bestellung wert ist, wird sich im November zeigen: „Wir testen, was die Kunden mit dem Service kaufen und wie hoch die Versandkosten sein dürfen“, sagt Stephan Zoll, Vice President Ebay Deutschland.

Bild: © panthermedia.net / Andreas Berheide