Starthilfe - firma.de

firma.de, der umfangreiche One-Stop-Shop für Gründer und Unternehmer, bietet mit speziell auf Gründer von Einzelunternehmen zugeschnittenen Paketen attraktive Starthilfen an, um ein Business gleich von Beginn an bestmöglich anzukurbeln. Die Nutzung dieser Pakete ermöglicht es frischgebackenen Unternehmern, sich so wenig wie nur möglich mit Gründungsbürokratie auseinandersetzen zu müssen, und sich stattdessen auf das Wesentliche zu konzentrieren: ihr Kerngeschäft.

Was beinhalten die firma.de-Pakete für Gründer von Einzelunternehmen?

firma.de bietet insgesamt drei Service-Pakete an, die Einzelunternehmern den Umgang mit bürokratischen Hürden bei der Gründung erleichtern, zeitlichen Aufwand ersparen und direkt online gebucht werden können.

  • Wer nur Musterunterlagen buchen möchte, erhält diese im preiswerten Servicepaket für 8 €*.
  • Unternehmer ohne Gründungserfahrung setzen meist auf das Rundum-Sorglos-Paket für 9,99 €*, das neben zehn Musterverträgen (Mitarbeiterverträge, Darlehensverträge etc.) und Mustern (Rechnung, Impressum, Briefbogen etc.) auch die Gründungsbetreuung beinhaltet. Dieser Service umfasst unter anderem die Erstellung der Gewerbeanmeldung, eine Expertenbetreuung, wertvolle Tipps für einen professionellen Unternehmensauftritt sowie die Empfehlung eines Steuerberaters in der Nähe des Unternehmenssitzes.
  • Wer möchte, kann außerdem die Erstellung der Buchhaltung für zwei Monate (bis zu 40 Buchungen) mitordern, indem er das Rundum-Sorglos-Paket Plus für 99 €* auswählt. Wer lediglich Mustervorlagen und Musterverträge bestellen möchte, wählt Einzelunternehmen.

Jetzt firma.de-Paket für Einzelunternehmer buchen

*alle angegebenen Preise sind netto ohne MwSt. Eine Gesamtauflistung aller in den Paketen inkludierten Leistungen können Sie dieser Leistungsübersicht entnehmen.

Was macht das Einzelunternehmen so attraktiv für Gründer?

Es gibt viele Gründe für einen Unternehmer, sich bei der Rechtsformwahl für das Einzelunternehmen zu entscheiden, unter anderem diese:

Kein Mindestkapital notwendig

Im Gegensatz zu vielen anderen Rechtsformen benötigt ein Einzelunternehmer bei der Gründung kein Kapital. Er ist auch nicht verpflichtet, Rücklagen zu bilden, wie es beispielsweise bei der UG (haftungsbeschränkt) der Fall ist (= Thesaurierungspflicht).

Befreiung von Bilanzierungspflicht

Bis zu einem Gewinn von 50.000 Euro/einem Umsatz von 500.000 Euro ist ein Einzelunternehmer von der Bilanzierungspflicht befreit. Bei Freiberuflern ist die Höhe von Gewinn/Umsatz sogar unerheblich. Hier ist eine Einkommensüberschussrechnung (EÜR) völlig ausreichend.

Vergleichsweise einfacher Gründungsprozess

Im Vergleich zur Gründung anderer Rechtsformen läuft die Gründung eines Einzelunternehmens relativ unkompliziert ab. Sie benötigen keine Satzung, keine notarielle Beurkundung und keine Eintragung im Handelsregister.

 

Neben Gründungspaketen für Einzelunternehmer hält firma.de außerdem Jahresabschluss-Pakete (EÜR) für Einzelunternehmer zum Fixpreis bereit, die Sie direkt online buchen können. Oder rufen Sie uns einfach an unter 0611 17207-0 – unser Team ist für Sie da!