Expli.de – das Portal für Bastler, Handwerker und Ratgeber aus dem DiY Bereich hat die Tore seiner Plattform seit heute geöffnet

Ideen anschauen und selber präsentieren: das ist ab jetzt in ansprechender und strukturierter Form möglich! Hobby-Ratgeber, kreative Bastler und raffinierte Kochkünstler können auf expli.de ihre ganz persönlichen Expli-Anleitungen in Schritt-für-Schritt-Form einer breiten Masse vorstellen.

Die meisten kennen es bereits in Form von Communities oder Foren aus dem Ratgeber oder DIY-Bereich: dort ist es nicht einfach, die gewünschte Antwort oder Hilfestellung auf Anhieb zu finden. Durch die übersichtliche und multimediale Darstellungsform, können die Nutzer auf der EXPLI Seite ganz einfach nach Stichwörtern suchen oder selber Ideen zur Verfügung stellen. „Außerdem kann man die Anleitungen kommentieren und an Freunde verschicken, die Menüführung ist sehr anschaulich und intuitiv, so dass die Seite richtig Spaß macht,“ ergänzt das EXPLI Team.

Darüber hinaus haben sowohl Mitglieder als auch alle anderen User die Möglichkeit, die auf EXPLI eingestellten Anleitungen in komprimierter Form als Widget auf anderen Websites, Communities und Blogs einzubinden und so direkt einen Mehrwert am Point of Need zu stiften. Die Bandbreite von Themen reicht dabei von einfachen kulinarischen Köstlichkeiten wie dem Mango Igel, über das Basteln eines kultigen Disketten Stifthalters bis hin zu lustigen LED Throwies.

EXPLI StartseiteEnde Juli ging die Plattform zunächst in die Closed Beta Phase, in der die Seite auf Herz und Nieren mit einem ausgewählten Kreis getestet wurde. Das daraus resultierende Feedback kommt nun dem Nutzer zu Gute: „Die Usability konnte noch weiter verbessert werden und es gibt viele spannende Features,“ so das Gründerteam. Für die offizielle Beta-Phase wurde nun sogar ein EXPLI Widget entwickelt. Der Nutzer kann seine Anleitungen mit Hilfe dieser Vorschaufunktion auf anderen Seiten einbinden und es so seinen Freunden und anderen Interessierten exklusiv vorstellen.

„Wir sind selbst kaum noch von der Seite wegzubekommen, bei jeder Idee denkt man sofort über eine Expli-Anleitung nach, die man daraus machen könnte,“ erzählen die Gründer begeistert. Nun ist das Team gespannt, wie die Anleitungs-Plattform bei den Nutzern ankommt und welche kreativen Ideen als neueste Expli auf der Seite eingestellt werden. „Wir sind jedoch zuversichtlich, dass wir mit dem bereits vorhandenen Angebot auf expli.de den Usern jede Menge hilfreiche, witzige und kreative Vorschläge zum Anschauen, Nachmachen oder als Anregung für eigene Explis geben werden,“ fügt das EXPLI Team hinzu.

Doch wie kam es eigentlich zur Namensgebung der Seite? Der leicht einprägsame Name EXPLI,  der sich am lateinischen Wort explicare (steht für „erklären“) orientiert, überzeugte nicht nur die Gründer. „Der Begriff EXPLI war allen sofort eingängig und wird aufgrund seiner Herkunft auf fast allen Sprachen sehr gut verstanden. Den Test haben wir gleich mit englischen, französischen und spanischen Freunden gemacht:  alle konnten sich vorstellen, worum es geht!“

Ähnliche Plattformen aus dem anglo-amerikanischen Raum sind bereits sehr erfolgreich, außerdem nimmt die Zahl der Menschen, die sich kreativ betätigen und Dinge selber ausprobieren wollen, stetig zu. Do-it-Yourself Shows im TV sind heutzutage kaum mehr wegzudenken und haben dem Basteltrieb der Menschen im deutschsprachigen Raum einen neuen Schub gegeben. Heimwerken wird bei einer immer größeren Zahl von Deutschen zu einem wichtigen Bestandteil der Freizeitbeschäftigung.

Wer steckt hinter EXPLI?

EXPLI ist eine Truppe von sechs kreativen Köpfen aus München, die begeistert das Ziel verfolgt, nützliches und spannendes Wissen in Form von Anleitungen einer breiten Masse interessierter Nutzer zugänglich zu machen. Trotz unterschiedlicher Lebensläufe haben alle eines gemein: Leidenschaftlich gerne an innovativen Ideen zu arbeiten. Als kreative Köpfe und Gründer stehen hinter EXPLI: Christian Bücherl, Hendrik Grallert, Dr. Marc Jokisch, Felix von Held, Philipp Wiegandt und Stefanie Maul.

Das Gründungsprojekt EXPLI wird unterstützt durch das exist

Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), kofinanziert aus dem Europäischen Sozialfonds, und durch das Entrepreneurship Center der Ludwig-Maximilians-Universität München. 

Weitergehende Informationen über das spannende Gründerleben des EXPLI-Teams  finden Sie auch im EXPLI Blog unter www.expli.de/blog/

EXPLI GmbH

c/o LMU EC
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
www.expli.de

Pressekontakt:
Stefanie Maul
089 – 2180 6978
0178 – 254 1981