Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook: Gratis-Internet über Satelliten kommt 2016

Die Internetversorgung über Satelliten ist laut Mark Zuckerberg nur wenige Monate entfernt. Auf Facebook kündigte er am Montag an, dass schon 2016 die ersten Satelliten eine kostenlose Internetverbindung in Teilen Afrikas aufbauen werden. Dafür arbeitet das Unternehmen mit dem französischen Satellitenproduzenten Eutelsat zusammen. Das Projekt läuft über die Non-Profit-Schiene Internet.org, bei der sich Zuckerberg um flächendeckenden Internetzugang auf der ganzen Welt bemüht. [mehr dazu bei CNet]

Weitere Meldungen

Twitter bestätigt offiziell das neue Management-Team: CEO Jack Dorsey bleibt, Head of Revenue Adam Bain ist der neue COO. [mehr dazu bei TechCrunch]

Anzeige
 500 Startups startet einen 15 Millionen US-Dollar-Fonds für Startups in der Türkei. [mehr dazu bei VentureBeat]

Google ist Berichten zufolge an Symphony, einem Chat-Dienst für den Finanzsektor, interessiert. Das Startup wird mit 650 Millionen US-Dollar bewertet. [mehr dazu bei Reuters]

Secret-Gründer David Byttow kündigt sein neues Startup an. Nach Ende der anonymen Chat-App arbeitete er bei Medium, Ende Oktober will er sein neues Unternehmen enthüllen.  [mehr dazu bei TechCrunch]

BILD:  Facebook

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.