Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Facebook lässt Uber ab sofort über den Messenger bestellen

Facebook hat seine Messenger-App um ein neues Feature ergänzt. Mit dem Button „Transportation“ können User ein Uber rufen, ohne die App zu verlassen. Auch beim Klick auf eine Adresse kann der Ridesharing-Dienst aktiviert werden. Wie der Deal zwischen den beiden Unternehmen im Detail aussieht, verraten sie nicht. Insidern zufolge ist auch eine Integration des Uber-Konkurrenten Lyft geplant. Vorerst ist „Transportation“ nur in den USA verfügbar, soll aber laut Facebook auch in anderen Ländern ausgerollt werden. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Weitere Meldungen

Anzeige
Vroom, ein Startup für Gebrauchtwagenhandel über das Internet, sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 95 Millionen US-Dollar. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Google soll die Entwicklung seiner selbstfahrenden Autos nächstes Jahr in eine Tochter des Alphabet-Konzerns auslagern. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Pandora erhöht seine Gebührenzahlungen an Musiklabels von 14 auf 17 Cent pro 100 Streams. Grund dafür ist ein Beschluss des sogenannten Copyright Royalty Boards in den USA. [Mehr dazu bei Los Angeles Times]

Facebook rollt Instant Articles jetzt auch in der Android-App aus, und hat mittlerweile mehr als 350 Medienpartner. [Mehr dazu bei Mashable

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Janitors

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.