Es ist der Monat der Finanzierungsrunden: Nach Spickmich, deal united, Panfu und zuletzt Bettermarks konnte nun auch CaptchaAd (www.captchaad.com) einen Investor von sich überzeugen. Der bisher eher unbekannte Early-Stage-Investor Paua Ventures stattet das Unternehmen aus Bonn mit einer sechsstelligen Summe aus.

Bereits im Jahr 2008 begonnen, firmiert das Unternehmen von Jan Philipp Hinrichs, Michael Keferstein und Thomas Zumtobel seit Anfang 2009 unter dem Namen CaptchaAd GmbH. CaptachAd zählt zu den weltweit ersten Anbietern von Captcha-Advertising, also Werbung in den Eingabe-Formularen mancher Webseiten. Wie im Gründertagebuch der Financial Times Deutschland zu lesen ist, stießen Jan Philipp Hinrichs, Michael Keferstein und Thomas Zumtobel mit einem Kölsch auf das erfolgreiche Investment an und wollen sich mit dem Geld nun auf das weitere Wachstum des Portals konzentrieren.

Paua Ventures mag dem ein oder anderen noch kein Begriff sein, schließlich ist der Müncher Venture-Capitalist seit etwas weniger als einem Jahr am Markt und zielt seither auf webbasierte StartUps ab. „Es gibt nichts Schlimmeres für Gründer, als totes Kapital einzusammeln“, sagt Christian Buchenau von Paua Ventures zum Investment. „Investoren müssen auch ein Netzwerk und Expertise mit einbringen.“ CaptchaAd arbeitete schon länger an dieser Finanzierungsrunde, nun hat es endlich geklappt.