Finn Age Hänsel

Finn Age Hänsel auf dem Cover von The Iconic – ein Abschiedsgeschenk seiner Mitarbeiter.

Finn Hänsel: Rocket, The Iconic, Epic – und Lederhosen

Zu seinem Abschied hatte das Marketing-Team vom australischen Online-Modeshop The Iconic ihrem Chef ein Zeitschriftencover gestaltet. Die Titelgeschichte: der scheidende Boss selbst, Finn Age Hänsel. Darunter sind mehrere Storys angekündigt, die sich wohl nur den Insidern im Iconic-Team ganz erschließen: Office Dating, Acapella, Game of Thrones, Lederhosen, How to make friends and influence people.

Anzeige
Die Überschriften lassen aber auch für Außenstehende ein Bild von Finn Hänsel entstehen und legen einen Schluss zumindest nah: Es sieht so aus, als sei Hänsel im Guten gegangen, zumindest seine Mitarbeiter müssen ihn irgendwie gemocht haben, sonst hätten sie ihm nicht ein solches Abschiedsgeschenk gemacht. Er wollte aus privaten Gründen zurück nach Deutschland, hatte Hänsel vor wenigen Wochen dem australischen Magazin PowerRetail gesagt.

Jetzt heuert der 31-Jährige als Chief Marketing Officer bei Epic Companies an, dem Berliner Company Builder von ProSiebenSat1 und Mato Peric. Er soll dort auch alle Portfolio-Unternehmen mit seinem Marketing- und Business-Intelligence-Knowhow unterstützen.

Hänsel gehört zu den Gründern von The Iconic. 2011 startete er in Australien, inzwischen erreicht der Onlineshop rund vier Millionen Besuchern pro Monat, hat 400.000 Facebook-Fans und rund 350 Angestellte. Im Juli erst hatte The Iconic eine neue Finanzierung in Höhe von 28 Millionen Australischen Dollar bekommen.

Finn Hänsel

Das Abschiedsgeschenk der The-Iconic-Mitarbeiter an Finn Hänsel

Bild: Epic Companies