Mentoren-Unterstützung von Heiko Rauch und Michael Löhr

Das Founder Institute testet mit Frankfurt am Main einen weiteren deutschen Standort für sein Early-Stage-Programm. Das erste Semester startet offiziell im April, bereits jetzt können sich Interessierte für das viermonatige Trainingsprogramm bewerben.

Anzeige
In Frankfurt werden sich 25 Mentoren für das Programm engagieren, unter ihnen Zanox-Gründer Heiko Rauch, Tiramizoo-Gründer Michael Löhr oder Vaamo-Mitgründer Yassin Hankir. Die Sessions des wöchentlich stattfindenden Trainingsprogramms widmen sich beispielsweise den Themen HR, Fundraising, Marketing oder Recht. Ziel sei die anschließende Gründung eines nachhaltigen Tech-Unternehmens, so der Accelerator.

Seit 2012 gibt es das Programm bereits in Berlin, im Frühjahr 2013 startete das Founder Institute auch in München. Der Hauptsitz des Early-Stage-Accelerators befindet sich im Silicon Valley, inzwischen ist das Programm in über 40 Ländern aktiv und hat nach eigenen Angaben in den letzten fünf Jahren dabei geholfen, über 1.300 Startups aufzubauen, darunter Unternehmen wie Itembase oder Udemy.

Bild: © panthermedia.net / Claudio Divizia