Die neue Foursquare-Führung: Vorsitzender Steven Rosenblatt, Executive Chairman Dennis Crowley und CEO Jeff Glueck.

Die neue Foursquare-Führung: Vorsitzender Steven Rosenblatt, Executive Chairman Dennis Crowley und CEO Jeff Glueck.

 

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Foursquare-Gründer Dennis Crowley tritt als CEO zurück

Für Foursquare geht eine Ära zu Ende: Sieben Jahre nach dem Launch wird Gründer Dennis Crowley als CEO abgelöst. Seinen Job übernimmt der bisherige COO Jeff Glueck. Crowley will sich fortan als Executive Chairman um die Vision des Unternehmens kümmern. Dabei hat er viel nachzudenken. Denn die New Yorker Firma bestätigt außerdem seine jüngste Finanzierungsrunde in Höhe von 45 Millionen US-Dollar. Dabei soll der Location-Based-Service allerdings nur halb so hoch bewertet sein wie die 650 Millionen US-Dollar im Jahr 2013.  [Mehr dazu bei New York Times und bei Medium]

Weitere Meldungen

Anzeige
Netflix will das Streaming über Proxy-Dienste unterbinden, nachdem die Plattform mittlerweile in 190 Ländern verfügbar ist. [Mehr dazu bei Variety]

Snapchat ist an der Übernahme von einigen Ad-Tech-Anbietern interessiert, um seine eigene Werbeplattform aufzubauen. [Mehr dazu bei Re/code]

Der Analytics-Anbieter App Annie holt sich in seiner Series-E-Runde 63 Millionen US-Dollar.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Das neue Mobile-Game Stolen, bei dem Twitter-Profile in virtuelle Gefangenschaft genommen werden konnten, wird wegen vieler Beschwerden wieder eingestellt.  [Mehr dazu bei TechCrunch]

Bild: Foursquare

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.