Clue-Gründerin Ida Tin und ihre App

Clue-Gründerin Ida Tin und ihre App

500.000 Euro von drei Business Angels für Clue

„Track your cycle“ – Beobachte deinen Zyklus – lautet der Werbespruch von Clue. Mit Hilfe der App können Frauen ihre fruchtbaren Tage berechnen, wenn sie schwanger werden wollen. Oder herausfinden, wann Verhütungsmittel notwendig sind, falls sie nicht schwanger werden wollen.

Anzeige
Nun hat die Fruchtbarkeits-App ein neues Investment bekommen: 500.000 Euro gibt es von Berlins Business Angel Christophe Maire. Auch Joanne Wilson beteiligt sich, genauso wie der dänische Investor Thomas Madsen-Mygdal, der gerade auch erst das neu gestartete Business-Netzwerk Somewhere unterstützt hat.

Das Berliner Startup Clue hat seine App bisher auf Englisch, Deutsch und Dänisch gelauncht. In Dänemark schaffte es das Team damit sogar auf Platz eins in der Health-Kategorie und auf Platz vier insgesamt. Drei Millionen Mal sei die App seit dem Start im Sommer 2013 bisher schon benutzt worden, sagen die Macher, zu denen neben CEO Ida Tin auch Hy!-Berlin-Gründer Hans Raffauf gehört.

Bild: Clue/Presse