gadowski maire heureka 2013

„Der Godfather von Berlin?!“

Es war der im Vorfeld mit Spannung erwartete und gleichzeitg letzte Programmpunkt der Heureka Conference 2013: Christophe F. Maire sollte Lukasz Gadowski auf den „hot seat“ setzen und ihn mit Fragen grillen – mit seinen eigenen und jenen, die vorher per Facebook und Mail eingereicht wurden. Zwei Investoren-Giganten der Berliner Startup-Szene im Rededuell – diese Vorstellung hatte ihren Reiz. Aber natürlich waren beide zu professionell, um sich ernsthaft gegenseitig „verbrennen“ zu wollen, auch wenn Maire die ein oder andere kleine Spitze gerade zu Anfang des Gesprächs setzte: „Du bist also der Godfather von Berlin?!“

Anzeige
Deshalb war der Ton auf der Bühne zwar gemäßigt, inhaltlich gab es aber einiges, was den folgenden 20-minütigen Mitschnitt des Gesprächs interessant macht. So gibt Gadowski etwa einen Überblick über die Performance des aktuellen Team-Europe-Portfolios und stellt sich auch der Frage, warum der andere große Company-Builder aus Berlin, Rocket Internet, in den letzten 24 Monaten mit 1,5 Milliarden Euro viel mehr Geld als Team Europa eingesammelt hat.

Film ab!

Disclaimer: Die Team Europe Management GmbH ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier. www.vmpublishing.com.