German Valley Week Salesforce

100 Entrepreneure im Silicon Valley

Prall gefüllt sind die Tage in der San Francisco Bay Area für die Teilnehmer der vom 18. bis 26. Mai stattfindenden German Valley Week. Neben der rund 50-köpfigen Delegation um Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, der sich langsam zum Dauergast im Silicon Valley entwickelt, verhalf der Bundesverband Deutsche Startups 45 weiteren deutschen Internetgründern zu Tickets ins Valley. Während die offizielle Delegation bereits heute wieder abreist, vergnügen sich die Teilnehmer der German Valley Week noch bis zum Sonntag in Kalifornien. Vor Beginn der Reise interviewte Gründermagnet-Mitinitiator Tobias Gebhardt den Bundesverband-Mitgründer Thomas Bachem zum Wochenprogramm:

„Unser Programm umfasst zahlreiche spannende Treffen mit Gründern und Startups. Dafür besuchen wir diese in ihren Räumlichkeiten oder laden sie zu uns ins Headquarter ein, was sich direkt auf dem Telegraph Hill befindet. Dort werden neben Vorträgen und Workshops auch BBQs stattfinden, welchen durch den Blick auf die Bay Area ein besonderes Flair verliehen wird. Zusätzlich gibt es gemeinsame Events mit der Delegation um Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, wie beispielsweise ein Pitch-Event mit VCs oder ein Dinner. Allerdings hängen wir im Vergleich zur offiziellen Delegation noch ein paar Tage dran, wo wir unter anderem ein Hike mit dem Co-Founder von LinkedIn, Komstantin Guericke, oder ein Networking-Event beim Accelerator Blackbox Mansion im Programm haben.“

Zwischenbericht und Fotos aus Kalifornien

Für Gründerszene liefert Tobias Gebhardt, Mitreisender der inoffiziellen Delegation, heute einen Valley-Zwischenbericht:

Anzeige
“100 Entrepreneure aus Deutschland sind in der Bay Area gelandet. Bereits am Samstag kamen rund 45 Personen in San Francisco an, um eine aufregende Woche voller Entrepreneurial-Erfahrungen zu erleben. Bei einem BBQ auf der Dachterrasse des German-Valley-Week-HQs mit Blick auf die Skyline von San Francisco wurde die Vorfreude noch gesteigert.

Der Sonntag wurde bei einem Sightseeing zur Golden Gate Bridge und imposanten Eindrücken vom Bay to Breakers rund eingeläutet und fand seinen Höhepunkt am Abend mit dem Eintreffen der offiziellen Delegation im Headquarter der GVW auf dem Telegraph Hill. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler genoss sichtlich die Small Talks mit den Teilnehmern bei einem Bierchen. Zusätzlich gab es Whiskey und Zigarren zur Verköstigung.

Am Montag ging es dann richtig los. Die offizielle Delegation und 25 unserer Teilnehmer begaben sich in den Morgenstunden zum Headquarter von Google in Mountainview. Dort konnten die Teilnehmer einen Blick durchs Google Glass werfen und sich mit deutschen Googlern beim Lunch austauschen. Parallel waren rund 15 Teilnehmer zum Networking Lunch bei Jimdo im San-Francisco-Hauptquartier.

Im Anschluss kamen beide Gruppen zur Besichtigung des Salesforce-HQ in San Francisco zusammen. Nach einem Gruppenfoto auf der Terrasse erhielten die Teilnehmer einen Einblick ins Unternehmen und diskutierten über Cloud Computing. Anschließend ging es zu einer Startup-Tour in San Francisco, wo GitHub, RocketSpace und weitere besucht wurden. Nach zahlreichen Eindrücken ging es zum Ausklang des Tages zur Networking Reception ins Mission Rock Ressort, wo Philipp Rösler und Florian Nöll die Woche eröffneten.“

Hier einige Bildereindrücke der vergangenen Tage aus dem Silicon Valley.

Bilder: German Valley Week