Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Erste Bilder vom Google-Glass-Nachfolger aufgetaucht

Anfang des Jahres stellte Google offiziell das Explorer-Programm für seine Google Glass ein. Hinter den Kulissen arbeiteten die Entwickler an einem Nachfolger. Vor einigen Wochen hieß es, dass es sich dabei nicht mehr um eine Brille handeln werde. Eine neue Einreichung bei der US-Kommunikationsbehörde FCC verrät jetzt, wie das neue Gadget aussehen wird. Auf das Mittelteil und den linken Bügel wird verzichtet, die Glass kann außerdem gefaltet werden. Die neue Version soll als Arbeitsgerät positioniert werden. Google selbst hat sich zu den neuen Informationen noch nicht geäußert. [Mehr dazu bei 9to5Google]

Weitere Meldungen

Anzeige
Twitter holt sich einen neuen Head of Diversity, Jeffrey Siminoff hatte diese Rolle zuletzt bei Apple inne. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Samsung will seine Bezahltechnologie Samsung Pay 2016 auch für Online-Shopping in den USA aktivieren. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Amazon hat in der Woche vor Weihnachten eigenen Angaben zufolge drei Millionen neue Prime-Kunden gewonnen. [Mehr dazu bei GeekWire]

Apple plant offenbar mehrere neue Radiostationen für den Streaming-Dienst Apple Music. [Mehr dazu bei Wall Street Journal

Bild: FCC

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.