Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

VR-Offensive: Google richtet eigene Virtual-Reality-Abteilung ein

Virtual Reality soll bei Google in Zukunft einen höheren Stellenwert bekommen, weshalb CEO Sundar Pichai eine eigene Abteilung dafür schafft. Dort sollen Entwicklungen wie die VR-Brille Cardboard als eigener Geschäftszweig etabliert werden. Clay Bavor, Vice President für Product Management soll sich künftig nur mehr um VR-Produkte kümmern. Mit diesem Schritt will sich das Unternehmen vor allem gegen Facebook rüsten, das mit Oculus VR seine eigene Tochter für entsprechende Entwicklungen hat. [Mehr dazu bei Re/code]

Weitere Meldungen

Anzeige
Netflix richtet einen sozialen Bildungsfonds in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ein, mit dem Schulen unterstützt werden sollen. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Periscope-Streams werden ab sofort direkt im Twitter-Feed abgespielt. [Mehr dazu bei The Next Web]

Uber aktualisiert die API seiner App, sodass Drittanbieter Nutzer während der Fahrt mit Inhalten und Werbung versorgen können. [Mehr dazu bei The Verge]

Spotify geht für das neue Feature „Behind the Lyrics“ eine Partnerschaft mit dem Musikportal Genius ein. [Mehr dazu bei Fortune]

Bild: Google

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.