Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Bestätigt: Google investiert eine Milliarde Dollar in SpaceX

CEO Elon Musk hat am Dienstag bestätigt, dass Google bei seinem Startup SpaceX einsteigt. Gemeinsam mit Fidelity Ventures investiert der Konzern eine Milliarde US-Dollar in das Vorhaben, Internet-Satelliten zu entwickeln. Den neuen Investoren gehören damit knapp zehn Prozent des Unternehmens. [mehr dazu bei Ars Technica]

Anzeige

Coinbase holt sich 75 Millionen Dollar

Die Bitcoin-Krise hindert das Startup Coinbase nicht an einer neuen Finanzierungsrunde. Das Bitcoin-Portal erhält 75 Millionen US-Dollar. Neben einigen Banken ist auch die New York Stock Exchange als neuer Investor an Bord. [mehr dazu bei Re/code]

Betaworks steigt bei österreichischem Startup ein

Das New Yorker Startup-Studio Betaworks steigt beim österreichischen Startup ChatGrape ein. Der Enterprise Messaging-Dienst will Artificial Intelligence in seine Chats einbauen und bekommt dafür 1,3 Millionen US-Dollar von Betaworks und Angel-Investoren. [mehr dazu bei TechCrunch]

Netflix investiert drei Milliarden Dollar in Eigenproduktionen

Netflix gab am Dienstag seine aktuellen Geschäftszahlen und Pläne für das kommende Jahr bekannt. Demnach investiert der Streaming-Dienst 2015 drei Milliarden Dollar in die Produktion eigener Shows. In zwei Jahren will das Portal außerdem in 200 Ländern verfügbar sein. [mehr dazu bei GigaOm]

Microsoft übernimmt Textanalyse-Startup Equivio

Microsoft hat Equivio, ein Startup, das intelligente Textanalyse entwickelt, übernommen. Die Technologie will der Softwarekonzern in Office 365 integrieren. Damit soll das Verwalten von großen Datenmengen oder Emails erleichtert werden. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von Adrian Libotean

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.