Größte Finanzierunsgrunden 2013

Zahlreiche mindestens achtstellige Startup-Finanzierungen

Anzeige
Money, money, money… Auch diesem Jahr flossen wieder reichlich Millionen in Deutschlands Startupszene. Wie zu erwarten räumten die Samwers erneut Rekordsummen ab, aber auch viele andere Startups konnten sich über mindestens zweistellige Millionenbeträge von deutschen und ausländischen Investoren freuen. Hier kommen die größten Finanzierungsrunden des fast vergangenen Jahres.

Zur Galerie

Rocket Internet besetzt in diesem Jahr erneut die Spitze der Rekordfinanzierungen. Bereits innerhalb der ersten Jahreshälfte nahm der Inkubator (im Bild das Hauptquartier in Berlin) eine Milliarde US-Dollar von Kinnevik und weiteren Geldgebern für sich sowie seine Portfoliogesellschaften auf. Besonders üppig - neunstellig - wurden Rockets Zalando sowie Lamoda, Zalora und Lazada ausgestattet. Easy Taxi und Paymill freuten sich immerhin noch über 25 beziehungsweise 14 Millionen US-Dollar.

Bild: 170011 (Markus W. Lambrecht)/ PantherMedia