Wer endlich rechtliche Ordnung in das Business bringen oder konkrete Tipps von Experten hören möchte, kommt am Gründerszene Legal Day nicht vorbei.

Am 30. September 2014 startet Gründerszene seinen ersten Legal Day, welcher in vier eineinhalbstündigen Workshops geballtes Wissen zu den wichtigsten Rechtsthemen für Startups und Gründer vermitteln wird. Die Themenblöcke beinhalten keine trockene Theorie, sondern behandeln konkrete Fragen und Fallbeispiele aus der Digital- und Startupszene, referiert von etablierten Kanzleien und Fachanwälten. Weitere Information zum Gründerszene Legal Day.

Unter anderem wird Dr. Jörg Zätsch sich mit dem Thema „Venture Capital: Finanzierungsrunden verhandeln” befassen. Seit bereits mehr als 15 Jahren berät er als Rechtsanwalt und Partner von CMS Hasche Sigle (www.cms-hs.com) im Bereich Venture Capital, Gesellschaftsrecht und M&A. Beim Gründerszene Legal Day führt er durch die wesentlichen Regelungsaspekte einer Finanzierungsrundendokumentation und erläutert deren rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge – immer mit Bezug zur Praxis.

Vertreter des Themas Arbeitsrecht beim Legal Day ist SmartLaw (www.smartlaw.de). Mit Dr. Anja Mengel und Anna Köhn, beide von der Kanzlei Altenburg,  sollen den Teilnehmern die wesentlichen rechtlichen Dos and Don’ts bei der Einstellung von Personal sowie die Grundlagen von rechtssicheren Arbeitsverhältnissen vermittelt werden.

In den nächsten Wochen werden zwei weitere Rechtsexperten, die die Themen Steuer- und Markenrecht abdecken, bekannt gegeben. Zudem wird ab August jede Woche ein Experte und der dazugehörige Workshop genauer vorgestellt.

 

Eventinformationen kompakt

Um Gründern und Geschäftsführern junger Unternehmen die Gelegenheit zu geben Problembewusstsein für rechtliche Basics zu entwickeln und ihre rechtlichen Möglichkeiten voll ausnutzen zu können, veranstaltet Gründerszene am 30. September 2014 zum ersten Mal den Gründerszene Legal Day. Etablierte Kanzleien referieren mit ihren Experten zu den Themen Arbeits-, Beteiligungs-, Steuer- und Markenrecht – und all das in der ideenstiftenden Umgebung des Nhow Hotels in Berlin.

Teilnahme-Gebühr: 99,- EUR incl. Snacks, Lunch und Drinks

 

  • Datum: 30. September 2014, 09.00 bis 21.00 Uhr
  • Ort: Nhow Hotel Berlin
  • Teilnehmer: 100 Gründer, CEOs und leitende Angestellte
  • Gebühr: 99,00 Euro (zzgl. MwSt.), Teilnahme nur auf Bewerbung
  • Eventwebsite und Link zur Bewerbung: www.gruenderszene.de/legalday 

 

BILDQUELLE: CYDONNA / PHOTOCASE.COM