kurzmitteilungen_neu

Bild.de leitet iPhone-Nutzer künftig zur kostenpflichtigen App weiter, Google startet Musik-Dienst, letsbuyit.com ist vom Dotcom-Tod auferstanden, Apple erneuert seine Produktpalette und der Chat-Dienstleister Toksta heißt wegen eines Markenstreits nun stickapps.

Bild.de kostet für iPhone-Besitzer bald immer Bares

20090722_iphoneWie Gründerszene über die Netbiscuits erfahren hat, plant Bild.de für seine Inhalte zukünftig eine iPhone App in den Verkauf zu bringen. Über den Preis der App schweigt man sich beharrlich aus, klar ist nur, dass die Bildhomepage zukünftig erkennen soll, wenn NutzerInnen sie mit dem iPhone ansteuern. Diesen wird es nicht mehr möglich sein, die Inhalte der Seite angezeigt zu bekommen, es sei denn, sie verfügen über die App.

Google startet Musik-Dienst

GoogleDer Musikmarkt scheint immer mehr in Bewegung zu kommen. Nach dem steilen Wachstum von Spotify und der neuen Finanzierungsrunde bei Deezer, dringt nun auch aus der Google-Welt das Gerücht hervor, das Unternehmen wolle einen eigenen Musikdienst starten. Ob per Download, Streaming oder beides, ist momentan noch unklar, schreibt TechCrunch.

Preisvergleich feiert seine Auferstehung

20091021_letsbuyit_logoTotgesagte leben länger, bereits Tote offenbar auch. Eine Marke, die zu dotcom-Zeiten groß wurde und mit der Blase auch wieder verschwand, versucht nun die eigene Wiederbelebung: Letsbuyit.com – die mit den Ameisen – geht mit einer Kombination von Social Shopping und Preisvergleich an den Start. Der Erfolg ist fragwürdig, schließlich haben sich andere Anbieter auf dem Markt etabliert, befindet die Internet World Business.

Apple bereitet die Palette für Weihnachten

20090728_apple_logoRechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft hat Apple noch einmal in die Designkiste gegriffen und neue Produkte und Iterationen der bisherigen an den Start gebracht. Neben neuen Macs dürfte vor allem die neue Apple Magicmouse für Furore sorgen. Der weiße Einteiler erlaubt das Scrollen und Klicken mit den Fingern über ein integriertes Touchpad und sendet Bewegungsdaten via Bluetooth.

Toksta heißt jetzt stickapps

20091021_tokstaEin Markenstreit veranlasst den Chat-Dienstleister Toksta dazu, zukünftig seinen Dienst unter dem Label www.stickapps.com zu führen. Sonst verändert sich praktisch nichts, auch weiterhin können Community-Betreiber stickapps in wenigen Minuten in ihre Plattform einbinden und Nutzern so die direkte Kommunikation ermöglichen. Diese Infos lieferte gestern Deutsche Startups.

grunderszene-intern

Hiogi jetzt auch als Kundenservice-Community verfügbar

20091006_hiogiHiogi dürfte einem wohl vor allem aus der Fernsehwerbung für ihre Marke 44044 bekannt sein, an die NutzerInnen Fragen per SMS senden können, die dann durch die Community des Portals beantwortet werden. Das Prinzip funktioniert offenbar so gut, dass die Berliner nun auch an einer Whitelabeling-Lösung für Webseiten gefeilt haben.

Erotik als Geschäftsmodell für Publisher?

20091021_online_erotikAuch wenn das Thema Erwachsenenunterhaltung längst nicht für jedes Umfeld geeignet ist, wäre es fahrlässig es vorschnell ungeprüft bei Seite zu legen. Mit der Entwicklung der Medienerotik ist für zahlreiche Special- und General-Interest Marken inzwischen eine markensichere Umsatzbeteiligung an hochwertigen kommerziellen Erwachsenenangeboten möglich.

link-und-lesenswert_neu

Facebook die Erste: Warum Facebook die lokalen Features übersieht

facebook-entwicklungDass Facebook die Marktführerschaft der Sozialnetzwerke übernommen hat und wohl vorerst auch behalten wird, dürfte nur wenig überraschen. Allerdings stellt netzwertig nicht ganz zu Unrecht die Frage, warum Zuckerbergs Profil-Imperium bisher die Location Based Services in seiner Mobile Application übersieht, zum Beispiel in einer Form, wie aka-aki sie bietet. Datenschutz und Privatsphäre mögen hier mögliche Gründe sein.

Facebook die Zweite: Warum Facebook so oft sein Äußeres wandelt

20090812_facebook_logoFischmarkt hat einen interessanten Artikel dazu gepostet, warum der Welts größtes Sozialnetzwerk wohl bald schon wieder sein Design ändert und damit die User erneut verärgern könnte. Die Amerikaner bauen auf Nutzerverhalten (im Gegensatz zu Nutzermeinungen) und beschreiten damit einen anderen Kurs als etwa StudiVZ dessen Look rund drei Jahre alt ist.

zitate_neu

Bob Dylan

Photo cc by: Flickr / stoned59„Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.“

Bob Dylan ist ein us-amerikanischer Musiker. Seine Neverending-Tour läuft seit 1988 noch heute.

Pablo Picasso

20091021_pablo_picasso„Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.“

Pablo Picasso war ein spanischer Maler, dessen Friedenstaube zum Symbol wurde.

Michael Douglas

20091021_michael_douglas„Lebenskünstler leben von der Zeit, die andere nicht haben.“

Michael Douglas ist ein us-amerikanischer Schauspieler und Produzent.