kurzmitteilungen_neu

Die Ecommerce Alliance übernimmt den Münchner VC Tiburon Partners, das Liveshopping-Portal erhält frisches Kapital von zwei Business Angels und in München startet die erste Fachkonferenz zu Social Gaming.

Ecommerce Alliance übernimmt Tiburon Partners

Die Ecommerce Alliance hat den Münchner VC Tiburon Partners übernommen. Zu dem damit einverleibten Portfolio gehören 15 Beteiligungen wie etwa Netmoms (www.netmoms.de) und Simfy (www.simfy.de). Diese sind insgesamt offenbar 600.000 Euro wert – zumindest ist dies die Kaufsumme in Aktien. Die Tiburon Partners AG wurde 2001 gegründet, zu den erfolgreichen Exits gehören StudiVZ (www.studivz.net), Xing (www.xing.com) und Lokalisten (www.lokalisten.de).

Finanzierungsrunde bei Sevensnap

Das Liveshopping-Portal Sevensnap (www.sevensnap.com) hat eine Finanzierungsrunde mit zwei Business Angels abgeschlossen. Jeff Coe (auch an Sevenload beteiligt) und Björn von Siemens investieren einen nicht bekannten Betrag in das Unternehmen. Bei Sevensnap kaufen die Kunden Zeitkontingente, mit denen sie die „Versteigerung“ eines Produktes beeinflussen können.

Social-Gaming-Konferenz

Das IDG-Medienhaus München veranstaltet die nach eigenen Worten erste Fachkonferenz zum Thema Social Gaming in Deutschland. Die Tagung am 29. Juli 2010 will sich mit den Chancen und Risiken des Social-Gaming-Hypes beschäftigen und diskutieren, welche Technologien heute und in Zukunft dafür relevant sind. Als Sprecher haben zugesagt Ibrahim Evsan von United Prototype (blog.unitedprototype.com), Jens Begemann von Wooga (www.wooga.com) und der Marktforscher Thomas Bidaux.

link-und-lesenswert_neu

Sparwelt-Geschäftsführer Daniel Engelbarts im Interview

Geldverdienen durch Sparen: Für Daniel Engelbarts, Geschäftsführer der beiden Portale Sparwelt (www.sparwelt.de) und Abowelt (www.abowelt.de), schon immer ein spannendes Thema. Dass das Geschäftsmodell rechtlich nicht ganz einfach ist, gibt er im Interview mit Gründerszene offen zu, fühlt sich aber mit der Rechtsabteilung des Investors Econa sicher aufgestellt.

Qype checkt ein

In seiner aktuellen Version der iPhone-App hat das Empfehlungsportal und Location-Based-Service Qype (www.qype.com) das „Einchecken“ implementiert. Zusätzlich zu der umfassenden Stadtführer-Datenbank erhalten die Nutzer nun auch personalisierte Informationen und können so etwa sehen, wieoft „Qype-Kontakte bereits ein Restaurant oder eine Bar besucht haben.

Das Groupon-Klon-Netz des Oliver Jung

Die deutschen Investoren Oliver Jung und Klaus Hommels bauen neben ihrem Shopping-Club-Netzwerk ein ähnlich gestricktes Netz von Groupon-Klonen auf. Wie Exciting Commerce herausfand, handelt es sich um die Group Buying Global AG. Über dieses Vehikel halten die beiden bereits Beteiligungen in Indien und Russland.