kurzmitteilungen_neu

Die Mediengruppe presse-druck investiert in das Dating-Portal eDarling, Deutschland und die USA wollen klare Regeln für Werbung in Blogs, Microsoft und Google buhlen um Twitter und das EBS Gründungsforum legte sein Debüt hin.

Geheime Liebschaften: Mediengruppe presse-druck investiert in eDarling

edarling-artikelDas Dating-Portal eDarling aus dem Hause Samwer ist offenbar eine strategische Ehe mit einem reichweitenstarken Verlag, der Mediengruppe presse-druck eingegangen. Zwölf Prozent hält der Verlag an dem StartUp. Mit Hilfe der Augsburger Allgemeinen könnte man dem jungen Unternehmen vor allem gute SEO-Dienste liefern – und so das eigene Investment stärken.

Werbung ist Werbung

Photo cc by: Flickr / myszaNachdem in den Vereinigten Staaten die Bundeshandelskommission angekündigt hat, Blogger mit einer Strafe zu belegen, wenn sie Werbung (etwa Produktbesprechungen) nicht als solche kennzeichnen, kommt auch in Deutschland Bewegung in die PR-Szene. Wie die WirtschaftsWoche schreibt, will die Branche entsprechende Richtlinien entwickeln, andere denken über einen Social-Media-Kodex nach.

Twitter-Deal mit Microsoft oder Google…?

20090805_twitter_logo

Keine zwei Wochen ist die letzte Finanzierungsrunde mit über 100 Millionen Dollar her, da zwitschert es schon wieder von den Dächern: Sowohl Microsoft als auch Google sollen nun um Twitter buhlen. Die Verhandlungen um eine etwaige Vermarktung der Twitter-Suche seien bereits fortgeschritten, berichtet Meedia mit Bezug auf das Wall Street Journal.

grunderszene-intern

Das 1. EBS Gründungsforum wurde eine gelungene Veranstaltung

ebs-gfZum ersten Mal rief das EBS Gründungsforum und Gründerszene war dabei. Die gut besuchte Veranstaltung überzeugte durch eine gute Organisation, interessantes Publikum und spannende Vorträge. Wirklich eine lohnenswerte Alternative zu vergleichbaren universitären Veranstaltungen.

Ehssan Dariani bei Harald Schmidt

ehssan-bei-harald-schmidtAm ersten des Monats begab sich Ehssan Dariani, bekannt als Gründer von StudiVZ und für seine „Krawall-PR“, zu Harald Schmidt, wo Politik, die Monetarisierung und Ehssans Zuhörer-Qualitäten das Thema waren. Eine Kaffeepause zeigte Ehssans Besuch bei Harald Schmidt noch einmal komplett.

link-und-lesenswert_neu

Eine Twitter-Analyse aus Investoren-Perspektive

TechCrunchRobert J. Moore war bis vor kurzem Analyst bei dem VC, der vor knapp zwei Wochen 100 Millionen US-Dollar in Twitter investierte. „Neidisch“ auf die Einblicke in das Innere von Twitter, die seine ehemaligen Kollegen zweifelsfrei hatten, versuchte er eine Analyse „von außen“. Das Ergebnis: Spannend und umfangreich in Balken- und Tortendiagrammen bei TechCrunch veröffentlicht.

Ehrlich mit Erfolglosigkeit

20090821_netzwertig_logo“Der Wettbewerb ist zu stark, wir sehen keine Zukunft für unseren Service und müssen ihn daher einstellen, um unsere Zeit in Projekte zu stecken, von denen wir leben können” – das wäre für netzwertig eine gute Weise, mit gescheiterten Webdiensten umzugehen. Ein Appell an die Ehrlichkeit.

zitate_neuAngela Merkel

Image by א (Aleph)„Deutschland ist voller Chancen.“

Angela Merkel  ist eine deutsche Politikerin und seit dem 22. November 2005 deutsche Bundeskanzlerin.

Thomas Woodrow Wilson

20091012_woodrow_wilson„Die eifrigsten Reformer haben lernen müssen, dass sie sich selbst jeglicher Macht berauben, wenn sie den schwerfälligen Massen zu weit voraneilen.“

Thomas Woodrow Wilson war der 28. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1913 bis 1921).

Rudolf August Oetker

Photo cc by: Flickr / Claudia Midori„Lege nie alle Eier in einen Korb!“

Rudolf August Oetker war ein deutscher Unternehmer in der Nahrungsmittelindustrie und einer der größten deutschen Reeder.