kurzmitteilungen_neu

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat sämtliche Ermittlungen gegen Mitarbeiter der VZ-Netzwerke eingestellt, die Stadt Leipzig verliert in einem Baustreit Unister-Arbeitsplätze an Magdeburg und Facebook sucht einen Mitarbeiter für das deutsche Sales-Geschäft.

Alle Ermittlungen gegen VZ-Mitarbeiter eingestellt

In der Affäre um vermeintlich geklaute Daten und den damit zusammenhängenden Selbstmord eines jungen Tatverdächtigen, hat die Staatsanwaltschaft Berlin die Ermittlungen gegen vier Mitarbeiter der VZ-Netzwerke eingestellt. Laut Meedia habe es „keinen hinreichenden Tatverdacht“ gegeben, dass diese den 20-Jährigen in den Tod getrieben hätten.

Leipzig verliert Unister-Arbeitsplätze an Magdeburg

In einem bizarren Streit um den Bau einer Firmenzentrale zieht das Unternehmen Unister die Konsequenzen und kehrt seinem bisherigen Standort Leipzig den Rücken. Weil der geplante Neubau drei Meter zu hoch würde, hatte die Stadtverwaltung das Millionenprojekt monatelang hinausgezögert. Der Forderung, ein Stockwerk einzusparen und damit auf 200 der insgesamt 1.400 Arbeitsplätze zu verzichten, wollte Unister nicht nachkommen. Nun ist das Unternehmen in Verhandlungen mit der Stadt Magdeburg.

Facebook sucht Deutsche für Dublin

Nachdem Facebook sein erstes Büro in Hamburg eröffnet hat, sucht das Sozialnetzwerk nun nach einem deutschsprachigen „Inside Sales Associate“, um von Dublin aus in Kontakt mit der deutschen Werbewirtschaft zu treten. Voraussetzungen sind mindestens dreijährige Erfahrungen im Bereich Media Sales und entsprechende Kontakte ins Marketing. Die Stelle ist öffentlich ausgeschrieben.

link-und-lesenswert_neu

Nu‘ ist Ruh‘ mit der Kuh

Für alle Großstädter, die sich nicht für die Themen Viehzucht und Bestellung von Feldern interessieren, ist Facebook dank FarmVille zu einem roten Tuch geworden. Wer das Netzwerk nutzen will, ohne von den täglichen Updates der Erfolge anderer belästigt zu werden, für den hat Mashable eine kleine Anleitung zusammengestellt, das dem tierischen Treiben ein Ende setzt. News-Updates der Freunde sind davon nicht betroffen.

Coole Veranstaltungen

Nicht nur die deutsche StartUp-Szene trifft sich bei regelmäßigen Veranstaltungen. Hier kann ein kleiner Blick über die teutonischen Grenzen hinweg nicht schaden, trifft man doch im Ausland manchmal auf neue Geschäftsideen und kann Kontakte in andere Länder knüpfen. Für Skandinavien hat Arctic Startup eine Übersicht ohne Anspruch auf Vollständigkeit erstellt mit Events rund um das Thema Entrepreneurship.

Transparenz für alle

Mit dem neuen Datenbank-Widget ist es ab sofort möglich, per Copy-Paste die Daten der Gründerszene-Datenbank auch extern einzubinden. Einfach den kurzen Codeschnippsel aus dem Profil des jeweiligen Unternehmens kopieren und in den eigenen Blog einfügen oder auf Mamas Homepage auflisten.