kurzmitteilungen_neu

Getmobile meldet extreme Umsatzeinbrüche, übernimmt aber weitere Anteile an Shirtinator, playnik bekommt frisches Kapital von Neuhaus Partners und T-Ventures, Yoose startet Mobile Couponing, CloudControl beginnt Beta-Registrierung, die Verhandlung zwischen Gimahhot und Michaela Schaffrath geht in die erste Runde, make.tv beantragt Insolvenz und unlike.net dementiert Gerüchte über Kauf durch Nokia.

Getmobile meldet extreme Umsatzeinbrüche und übernimmt weitere Anteile an Shirtinator

getmobileDas sich derzeit in einem schwierigen Mobile-Markt befindende getmobile informierte darüber, dass es weitere 11,87 Prozent an Shirtinator akquiriert hatShirtinator gehört somit nun zu knapp 37 Prozent dem Handyshop aus Trier. Wie auch bei Exciting Commerce zu lesen, verfolgt getmobile mit der Aufstockung seiner Anteile das Ziel, seine Ecommerce-Reichweite zu erhöhen und will dazu das Knowhow seines Management Teams im Bereich Ecommerce und Direct Marketing einfließen lassen.

Frisches Geld für playnik.com

20090930_playnikNeuhaus Partners und T-Ventures investieren in playnik.com, das vom Hamburger Start-Up wwg worlwidegames GmbH betrieben wird. Auf playnik.com werden sowohl eigene als auch fremde Browser-Spiele angeboten. Die neue Finanzierung ist Teil der A-Runde “ in Höhe eines mittleren einstelligen Millionen Eurobetrages“. Beteiligt an dem Investment sind auch Holtzbrinck Ventures und der High-Tech Gründerfonds, der erneut in das Unternehmen investiert.

Mobile Couponing-StartUp YOOSE beginnt seinen Dienst

yooseHeute um 8:50 Uhr ging es für das Berliner Mobile Couponing-StartUp YOOSE endlich los: Nach längerer Entwicklungszeit begeht das Unternehmen seinen Launch und startet gleich mit einer Kampagne der Radiosender Jam FM und Paradiso. YOOSE ist eine mobile Affiliate-Lösung für Coupons, die Rabatt-Angebote auf das Handy bringt. Durch das Anzeigen des Handy-Displays an der Kasse kann der Nutzer die Angebote über den kostenlosen Service von Yoose einlösen. News rund um Mobile Couponing und Mobile Marketing finden sich auch regelmäßig im YOOSE-Blog.

CloudControl beginnt Beta-Registrierung

cloudcontrolNachdem es im Juni den eco Award 2009 in der Kategorie Hosting erhalten hat, geht CloudControl nun in seine Phase der Beta-Registrierung über. Das im Januar 2009 gegründete StartUp bietet eine skalierbare Cloud Hosting Komplettlösung, die den Administrationsaufwand bei der Entwicklung und dem Hosting von Webanwendungen reduzieren soll. UserInnen wird nur der tatsächliche Verbrauch in Rechnung gestellt und ein integriertes Versionskontrollsystem erlaubt es, dass verschiedene Entwicklern gleichzeitig an mehreren Versionen der Software arbeiten.

Verhandlung von Gina Wild gegen Gimahhot

gimahhotDer wohl teuerste Aprilscherz der StartUp-Geschichte ging heute vor Gericht: Weil das Hamburger Ecommerce-StartUp Gimahhot zum 1. April diesen Jahres damit geworben hatte, Gina Wild als Werbefigur verpflichtet zu haben und nun „Ginahhot“ zu heißen, rief der ehemalige Pornostar eine Forderung von 40.000 Euro auf. Das Gericht ist sich zwar einig, dass es sich um eine Markenverletzung handelt, konnte aber die Höhe des Schadensersatzwertes aufgrund mangelnder Vergleichswerte nicht festlegen. Einigungsversuche der beiden Parteien blieben bisher erfolglos.

Make.TV muss Insolvenz beantragen

make-tvAus für den Livestreaming-Dienst make.tv – Geschäftsführer Constantin Meyer hat Insolvenz angemeldet und gibt gegenüber deutsche-startups zu: „Wir haben den Markt falsch eingeschätzt.“ Die dritte Finanzierungsrunde, in der das Unternehmen 2,5 Millionen Euro anvisierte, kam nicht mehr zustande. Unter anderen hatte der High Tech Gründerfonds investiert. Zu den bekannteren Kunden gehörte auch das Regionalportal der WAZ-Gruppe, derWesten.de

Unlike verneint Übernahme durch Nokia

unlikeVor zwei Tagen hatte Gründerszene darüber berichtet, dass Nokia den Highclass Städteguide Unlike akquiriert haben soll. Auf Basis einer zuverlässigen Quelle wurde Gründerszene diese Information zugespielt, allerdings verneint Unlike in seinem Blog definitiv eine Übernahme durch Nokia. Auch auf Anfrage von der Redaktion wurde dies noch einmal betont. Eine entsprechende Anfrage bei Nokia ist ebenfalls erfolgt und läuft weiter. Denkbar wäre, dass Übernahmegespräche im Sande verlaufen sind oder man die Übernahme erst zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren will. Gründerszene verfolgt das Thema weiter.

link-und-lesenswert_neu

Gründerinnen

20090930_zeitFrauen-typisch gründen nennt Die Zeit das, was eine Studie zum geschlechterspezifischen Gründen über Frauen herausgefunden haben will – meist ohne Kredit und als „Ein-Frau-Betrieb“. Obwohl die Zahl der Gründungen seit 2006 insgesamt zurückgehe, steige der Prozentsatz der Gründerinnen an.

How to: Vom Tellerwäscher zum Millionär

TechCrunchNix da mit Büro, Telefon, PR-Arbeit oder schönen Visitenkarten – und umVC-Geld bemühen? In den Augen von Meebo-CEO Seth Sternberg reine Zeitverschwendung. In einer Serie von Artikeln will Steinberg bei TechCrunch beschreiben, was seiner Meinung nach wichtig ist, um ein StartUp zu gründen. Am Anfang vor allem eins: Das Produkt fertig bekommen!

Die letzten Top-News bei Gründerszene: Sevenload-Gründer & simfy-Finanzierung

newsZwei Top-News bewegten zuletzt die Szene: Zum einen die gestern bekannt gegebene Finanzierung des Online-Musikportal simfy durch den strategischen Investor Music Networx. Finanziert wurde die Transaktion des Marktführers für Livemusik-Produktion durch die bestehenden Gesellschafter von Music Networx, darunter DuMont VentureEarlybird und Klaus Wecken. Daneben überraschten zum Ende der letzten Woche bereits die beiden sevenload-Gründer Ibo Evsan und Tom Bachem: Initiiert durch einen Tweet von Gründerszene trug sich schnell die Neuigkeit durch die Szene, dass die beiden Gründer sich zukünftig aus dem operativen Geschäft bei sevenload zurückziehen werden und sich danach wohl an Online-Games versuchen.

Interessant: Susuhs Twitter-Einbindung

susuh„Klingt kompliziert, aber interessant“ – so in etwas lauteten die Reaktionen online wie offline zur neuen Twitter-Anbindung des Dienstleistungs-Plattform Susuh angesichts einer Formel, die da lautet: „@brauche zwei Kisten Bier: Flens oder Jever (heute Abend 10115)“ Susuh-Gründer Stefan Wolpers und Nico Hagenburger wissen zwar um die derzeit noch geringe Verbreitung von Twitter, aber sind sich sicher, dass das Modell Zukunft hat.

Zuletzt heiß diskutiert: Das Panfu-Interview

panfu-pandasZwölf Millionen registrierte User zählt Panfu nach eigenen Angaben zurzeit – Grund genug, um den Gründern der Kinderplattform mal einen Besuch abzustatten. Im Gründerszene-Interview sprachen Kay Kühne und Moritz Hohl von ihren positiven Erfahrungen mit Investoren und Angels und schauen in die eigene Zukunft. Die Reaktionen der Leser? Kritisch und heiß diskutierend!

zitate_neuAristoteles

20090930_aristoteles„Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit….“

Aristoteles war ein griechischer Philosoph der Antike, der zahlreiche Disziplinen entweder selbst begründet oder maßgeblich beeinflusst hat.

Gottfried Wilhelm Leibniz

20090930_gottfried_wilhelm_von_leibniz„Es lohnt sich, die Entdeckungen anderer zu studieren, da für uns selbst eine neue Quelle für Ideen entspringt…“

Gottfried Wilhelm Leibnizwar ein deutscher Wissenschaftler und Mathematiker und war einer der bedeutendsten Philosophen des ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhunderts.

Helmut Schmidt

cc by: Bundesarchiv Deutschland„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen…“

Helmut Schmidt  ist ein deutscher SPD-Politiker und war von 1974 bis 1982 der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.