kurzmitteilungen_neu

Lars Hinrichs agiert künftig als Pre-Seed-VC, der schweizer Bookmarking-Dienst Memonic erhält 1 Million Schweizer Franken und Hitmeister „übernimmt“ Hitflip.

Lars Hinrichs neues Projekt

Der Xing-Gründer Lars Hinrichs hat sich mit einer neuen Unternehmung in der Internet-Wirtschaft zurückgemeldet. HackFwd (www.hackfwd.com) ist eine Investorenfirma, die noch vor der Seed-Stage investieren soll. Dieser neue VC fokussiert sich dabei stark auf technologiegetriebene Startups in ganz Europa. Die Vorgaben für ein Investment sind klar definiert.

1 Million für Memonic

Der schweizer Social-Bookmarking-Dienst Memonic (www.memonic.com) wurde in einer Finanzierungsrunde mit einer Million Schweizer Franken ausgestattet – das entspricht rund 700.000 Euro. Das Startup hatte bereits auf der Next10 in Berlin viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Investoren sind die Hasler Stiftung, Hoepfner Bräu und die Zürcher Kantonalbank.

Hitmeister „übernimmt“ Hitflip

Die Tochter wird zur Mutter: Die einstige Ausgründung Hitmeister „übernimmt“ das Mutterunternehmen Hitflip und wird somit zum Namensgeber der Betreibergesellschaft Hitmeister GmbH. Nach Informationen von Deutsche Startups werden die Geschäftsaktivitäten von Hitflip auf ein Minimum heruntergefahren. Die neue Organisationsstruktur bekommt für die weitere Entwicklung eine erneute Finanzierung der bisherigen Investoren.

link-und-lesenswert_neu

Was gibt es bei der Privaten Krankenversicherung zu beachten?

Ähnlich wie beim Auto kann man in der Privaten Krankenversicherung den Polo wählen, mit dem BMW 3er-Reihe fahren, den Kombi bevorzugen oder die S-Klasse von Mercedes als persönliche Notwendigkeit definieren. Gerade für Unternehmensgründer und Selbstständige stellt sich die Frage, ob ein Wechsel lohnt.

Was sind Social-Games?

Social-Games wörtlich mit “soziale Spiele” zu übersetzen, würde dessen tatsächliche Bedeutung nicht sofort offenbaren. Eine gute Erklärung des Begriffs per Video bietet diese Woche Ibrahim Evsan. Ibrahim ist einer der Gründer von Sevenload und werkelt nun unter der Dachmarke United Prototype (www.unitedprototype.com) unter anderem an einem Social-Game.