Kurzmitteilungen

nfon gewinnt MIG als neuen Leadinvestor, Microsoft Office möglicherweise bald auf Nokia Smartphones, das Aus des URL-Shorteners tr.im ist doch ungewiss und Facebok prescht nach vorn mit Echtzeitsuche und Facebook Lite.

Dritte Finanzierung für nfon

20090812_nfon_logoDer Entwickler für webbasierte Telefonanlagen, nfon, hat laut High-Tech Gründerfonds (HTGF) eine dritte Finanzierung abgeschlossen. Nach eigenen Angaben hat sich nfon unter mehreren Optionen den MIG-Fonds als neuen Leadinvestor aussuchen können. Auch die bestehenden Investoren Earlybird und HTGF haben sich erneut beteiligt.

Microsoft Office bald auf Nokia-Handys verfügbar?

20090812_officehz_web1Es wird immer wahrscheinlicher, dass Microsoft seine Office Suite 2010 bald auf Nokia-Smartphones bringen wird, das berichtet Venturebeat. Das würde Microsofts Reichweite in diesem Segment stark erhöhen. Unterdessen hat ein Gericht im US-Bundesstaat Texas in einem Patentstreit dem Konzern vorgeschrieben, jede Art von Word-Produkten vom Markt zu nehmen, die XML auslesen kann – das meldet WinFuture.

Überraschendes Aus für den URL-Shortener Tr.im, oder?

trim

Das Aus des URL-Shortner scheint noch nicht gänzlich besiegelt. Die Firma hinter tr.im, Nambu Networks, wolle den Service vorerst wiederbeleben, die „zahlreichen öffentlichen und privaten Aufrufe“ seien der Grund, zitiert Venturebeat das Unternehmen. Die Gründe für das vorzeitige Ende hätten sich jedoch nicht geändert: tr.im hatte Anfang dieser Woche den Dienst heruntergefahren, da es im Konkurrenzkampf mit bit.ly keine Möglichkeit der Monetarisierung mehr sah.

Echtzeitsuche bei Facebook

Facebook

Waren Profile bisher noch relativ abgeschottet, wird sich das Sozial-Netzwerk Facebook künftig noch weiter öffnen und die Durchsuchbarkeit erweitern, meldet Meedia und wertet dies als Angriff auf Twitter. Das Neue daran soll die Echtzeitsuche sein, die es ermöglicht, auch Fotos, Links und Statusnachrichten zu durchkämmen. Indes scheint Facebook größeres vorzuhaben: Am Mittwochmorgen erschien einigen Usern kurzweilig die Möglichkeit, als Beta-Tester an einem neuen „Facebook-Lite“ teilzunehmen.

Link-und Lesenswert

Günstige und sinnvolle Tools für geldknappe StartUps stellt Inc. vor, netzwertig.com analysiert und bewertet die neue Facebook-Offensive und definiert die neue Frontlinie im Netz.

Zehn kostenlose (oder günstige) Tools für StartUps

IncAller Anfang ist geprägt von: Organisation. Ein Rasierklingen-StartUp steckte dem Inc.-Magazin seine Lieblings-Tools für den geldknappen Start eines jungen Unternehmens. Ob Kundenverwaltung, Projektmanagement oder einfach kostenlosen Online-Speicher: Die Klickstrecke zu zehn kostenlosen (oder zumindest günstigen) Tools hilft weiter.

Google vs. Facebook

20090812_facebook_logoDie nächste Frontlinie im Netz verläuft zwischen Google und Facebook, das ist nach den aktuellen Anstrengungen Facebooks – FriendFeed, Echtzeitsuche, Facebook Lite sind die Schlagwörter – die logische Konsequenz, ist sich das Blog netzwertig.com sicher. Kommunikations- und Publikationsplattform in einem, das wollen wohl beide Unternehmen sein.

Zitate

Mark Twain

marktwain„Action speaks louder than words but not nearly as often.“

Mark Twain, amerikanischer Autor und Gesellschaftskritiker.

Chinesisches Sprichwort

windmuhle„Wenn der Sturm kommt, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“

Unbekannt

Jeff Bezos

jeff-bezos„Successful folks focus in on what they love and they wait for the world to come to them.“

Jeff Bezos ist Gründer und Präsident von amazon.com