Kurzmitteilungen

Twitter plant eine neue Finanzierungsrunde mit einer Bewertung von einer Milliarde Dollar, RightNow übernimmt die Social-Web-Plattform HiveLive, Facebook weist 300 Mio. Nutzer und einen positiven Cashflow auf und Redbeacon gewinnt bei TechCrunch50.

Twitter plant neue Finanzierungsrunde mit 1 Mrd. Bewertung

twitterBei einer Milliarde soll Twitters Unternehmensbewertung liegen, wenn dieses demnächst eine neue Finanzierungsrunde abschließt. Zumindest, wenn man TechCrunch glauben darf. Twitter hat wohl rund 50 Millionen US-Dollar vom amerikanischen Investor Insight Venture Partners bekommen, nachdem man dieses Jahr bereits über 35 Millionen bei Benchmark Capital und Institutional Venture Partners eingesammelt hat. Und dies bei einer Bewertung von 250 Millionen Dollar. Insgesamt hat Twitter bisher 55 Millionen US-Dollar aufgenommen, von denen laut TechCrunch wohl noch rund 30 Millionen in der Kriegskasse liegen dürften.

RightNow übernimmt die Social-Web-Plattform HiveLive

hivelive

RightNow, ein Anbieter für Lösungen im Bereich Customer Relationship Management, übernimmt die Social-Web-Plattform HiveLive und will diese in sein eigenes Angebot bis November einbinden, berichtet die Internet World Business. Dafür muss das englischsprachige Unternehmen rund sechs Millionen US-Dollar auf den Tisch legen.

Facebook nun mit 300 Mio. Nutzern und positivem Cashflow

Facebook

Obwohl erst für nächstes Jahr anvisiert, soll ein positiver Cashflow des Sozialnetzwerksriesen Facebook laut dem unternehmenseigenen Blog schon im letzten Quartal gelungen sein. Dies verkündete CEO Mark Zuckerberg zusammen mit der Neuigkeit, dass man kürzlich den 300-Millionensten User registrieren konnte. Laut Meedia soll zur besseren Vernetzung dieser Menge an Nutzern offenbar ein VoIP-Dienst eingerichtet werden.

Redbeacon gewinnt TechCrunch50

redbeaconFür zwei Tage kämpften 50 Startups auf der TechCrunch50 um die begehrte StartUp-Krone des amerikanischen Tech-Blogs und am Ende der Veranstaltung haben sich die Juroren Michael Arrington und Jason Calacanis für den Dienstleistungsmarktplatz Redbeacon entschieden. Bei Redbeacon können Aufträge ausgeschrieben werden, auf die sich dann interessierte Dienstleister bewerben. Ein ganz ähnliches Konzept wie das deutsche Susuh.

Link-und Lesenswert

Brand Value à la Playboy

building-brand-value-the-playboy-wayEntlehnt aus ihrem Buch „Building Brand Value the Playboy Way“ fasst Susan Gunelius in einem Artikel zusammen, was man vom Playboy in Sachen Brandbuilding lernen kann. In dem Buch rund um Branding und Marketing wird die Historie der globalen Marke Playboy betrachtet und wie diese mit ihrem kontroversen Thema umgegangen ist.

Die Lokalisten bekommen auch einen eigenen Mobil-Tarif

lokalistenQuasi ein echter Copy-Cat-Ansatz, über den man da bei Basic Thinking liest: Nachdem gestern schon berichtet wurde, dass Wer-kennt-wen seinen eigenen Mobil-Tarif von Vodafone für die Mitglieder des Sozialnetzwerks bekommt, ziehen wohl bald auch die Lokalisten aus München nach. Sie basteln nach eigenen Angaben seit längerem an einer Koop mit O2. Tja, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Google-Akquisitionen: reCAPTCHA und Brightcove?

GoogleNachdem Google bereits das  Carnegie-Mellon-Spin-Off reCAPTCHA erstanden hat, um mit der Technik die Digitalisierung von Büchern voranzutreiben, spekuliert Mashable bereits über die nächste AkquisitionBrightcove ist so etwas wie das B2B-YouTube und liefert Video Streaming-Lösungen auf Seiten wie AOL, bei der New York Times oder der Washington Post. Laut einem Tweet von Mark Glaser, Executive Editor vono PBS MediaShift, seien hier Summen zwischen 500 und 700 Millionen US-Dollar denkbar.

Zitate

Larry Page

Im Original durch Andreas Weigend auf Flickr gepostet: http://www.flickr.com/photos/aweigend/7121750/

„Families brought you here, and you brought them here. Please keep them close and remember: they are what really matters in life.“

Larry Page ist ein US-amerikanischer Informatiker und Mitbegründer der Suchmaschine Google. Page ist Multimilliardär und der PageRank-Algorithmus ist wesentlich seinem Schaffen zu verdanken.

James A. Froude

20090917_jamesafroude„You cannot dream yourself into a character; you must hammer and forge yourself one.“

James Anthony Froude war ein britischer Historiker, Romancier und Herausgeber des Fraser’s Magazine.