In Rekordzeit hat die Frozen-Yogurt-Kette Wonderpots ihre Finanzierungsrunde auf der Crowdfunding-Plattform Companisto beendet. Die Bilanz am Montagnachmittag: In nur sieben Tagen haben 892 Geldgeber insgesamt 500.000 Euro investiert. Das Funding-Maximum wurde wegen der großen Nachfrage mehrmals angehoben.

Anzeige
Unter den größten Crowdinvestments in Deutschland nimmt Wonderpots dadurch den dritten Platz ein. Davor liegen mit 600.000 Euro der Spielzeug-Abo-Anbieter Tollabox und das Umwelt-Startup AoTerra mit einer Million Euro.

Am Donnerstag beginnt jedoch eine Finanzierungsrunde, die in ihrem Umfang die bisherigen Crowdinvestments in den Schatten stellen könnte: Die Berliner Heimtextilien-Händler Urbanara will auf der Plattform Bergfürst mindestens drei Millionen Euro einsammeln. Urbanara wird der erste Emittent auf der Plattform sein, die mit mehr als einem halben Jahr Verspätung startet.